Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
4 Tage vor
By motogp.com

Was in der MotoGP™ Saison 2016 bisher geschah

Du hast die Action der ersten sieben Rennen verpasst? Erlebe das ganze Drama noch einmal mit dieser Wiederholung der bisherigen Saison 2016.

Tags MotoGP, 2016

Support for this video player will be discontinued soon.

Qatar GP MotoGP™ Rennen

Die Saison begann unter den Flutlichtern von Katar mit hohen Erwartungen nach einem so unglaublichen Ende der Saison 2015. Michelin kehrte als alleiniger Reifenlieferant in die Meisterschaft zurück und dazu gab es eine neue vorgeschriebene Elektronik für Teams und Fahrer, an die sie sich anpassen mussten.  Jorge Lorenzo (Movistar Yamaha MotoGP) sicherte sich die Pole Position vor Marc Marquez (Repsol Honda) und Maverick Viñales (Team Suzuki Ecstar), aber da weniger als eine Zehntelsekunde zwischen den Fahrern der ersten Reihe lag, hätte wohl jeder vorne liegen können, sobald die rote Ampel ausging. Valentino Rossi (Movistar Yamaha MotoGP) startete aus der Mitte der zweiten Reihe, zwischen beiden Ducati Werksfahrern Andrea Iannone (Ducati Team) und Andrea Dovizioso (Ducati Team). Wer konnte die Chance nutzen und den Rivalen schon früh sagen, wo es langgeht?

Support for this video player will be discontinued soon.

Argentina GP MotoGP™ Rennen

Danach folgte der Argentinien GP, wo Bedenken über die Reifen dazu führten, dass das Rennen auf 20 Runden gekürzt und in der Mitte unterbrochen wurde. Marquez hatte sich im Training vorne abgesetzt. Der Spanier holte seine erste Pole Position der Saison mit fast vier Zehntelsekunden vor Rossi. Lorenzo komplettierte die erste Startreihe. Dani Pedrosa (Repsol Honda) startete von Platz vier vor Dovizioso und Iannone. Mit dem vorgeschriebenen Boxenstopp mussten sich die Fahrer weder um Reifenabbau, noch um Spritverbrauch sorgen und konnten einfach rausgehen und alles geben. Und als wäre all das nicht genug Drama, begann es im Warm-Up auch noch zu regnen!

Support for this video player will be discontinued soon.

Americas GP MotoGP™ Rennen

Nach Argentinien reiste das Fahrerlager in den Norden nach Austin zum Americas GP. Dieses Mal lag nicht viel zwischen den drei Titelfavoriten Marquez, Lorenzo und Rossi, denn sie starteten zusammen aus der ersten Reihe. Marquez sicherte sich seine zweite Pole der Saison, aber Lorenzo lag nur 0.069 Sekunden hinter seinem Landsmann. Rossi schien seine Qualifying-Probleme überwunden zu haben und startete zum zweiten Mal in Folge aus Reihe eins. Konnte Marquez seinen 100 prozentigen Rekord der MotoGP™ auf amerikanischem Boden halten?

Support for this video player will be discontinued soon.

Spanish GP MotoGP™ Rennen

Danach kehrte die Meisterschaft mit dem Spanien GP in Jerez nach Europa zurück. 2015 begann Lorenzo an diesem Punkt mit dem ersten von vier Rennsiegen in Folge. Dieses Mal war Rossi dran zu beeindrucken, denn der Italiener holte seine erste Pole Position seit Assen im Vorjahr. Lorenzo und Marquez komplettierten die erste Reihe und erneut waren die drei Favoriten an der Spitze vereint und bereit für einen epischen Kampf am Sonntag. Konnte Rossi sein erstes Rennen der Saison gewinnen? Oder würde Lorenzo erneut in Jerez triumphieren?

Support for this video player will be discontinued soon.

French GP MotoGP™ Rennen

Le Mans stand als Nächstes im Kalender. Beim Frankreich GP war es Jorge Lorenzo, der das Feld deutlich anführte, nachdem er sich im Qualifying die Pole mit 0.441 Sekunden vor Marquez gesichert hatte. Iannone startete zum zweiten Mal in dieser Saison aus der ersten Reihe. Pol Espargaro (Monster Yamaha Tech 3) war auf seiner Satelliten-Yamaha Vierter und Rossi lag zurück auf Startplatz sieben. Konnte Lorenzo das Rennen so anführen, wie es sein Tempo zuvor erahnen ließ? Oder würde Iannone Ducati zurück auf die oberste Stufe des Podiums bringen?

Support for this video player will be discontinued soon.

#ItalianGP MotoGP™ Rennen

Das Autodromo Mugello war mit dem Italien GP Gastgeber der sechsten Runde der Saison. Rossi war beim Heim-Grand-Prix ‚on Fire’, sicherte sich die Pole erneut und stand damit seit 2009 zum ersten Mal mehr als ein Mal auf der Pole Position. Viñales und Iannone komplettierten die erste Reihe, die von nur 0.155 Sekunden getrennt waren. Erneut sah es so aus, als würde es ein enges Rennen geben. Marquez konnte sich nur auf Platz vier qualifizieren, das erste Mal in 17 Rennen, das er nicht aus der ersten Reihe starten konnte. Lorenzo lag auf fünf. Was danach passierte war schlichtweg beeindruckend und ging als siebtengstes Rennen der Königsklasse in die Geschichte ein.

Support for this video player will be discontinued soon.

#CatalanGP MotoGP™ Rennen

Das siebte und letzte Rennen der MotoGP Saison 2016 fand in Barcelona statt, der Catalan GP. Hier war es Lokalmatador Marquez, der sich seine dritte Pole Position der Saison in dominanter Weise angelte, 0.467 Sekunden vor Lorenzo. Pedrosa komplettierte die erste Reihe und startete von Position fünf, nur 0.002 Sekunden hinter dem Viertplatzierten, Hector Barbera (Avintia Racing) und 0.005 Sekunden vor Viñales auf Sechs. Ein weiteres episches Rennen war sicher, aber die Frage ist: Wer kam m Kampf von Barcelona an der Spitze heraus?

Empfehlungen