Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
1 Tag vor
By Movistar Yamaha MotoGP

Rossi: „Ziemlich besorgt“

Valentino Rossi fühlte sich den ganzen Samstag zum #AustralianGP nicht wohl. Er startet lediglich von Platz 15.

Bei schwierigen Bedingungen mit fast minütlich einsetzendem Regen und Sonne im Wechsel und kalten Temperaturen hatte Valentino Rossi am Samstag zum Michelin Australian Motorcycle Grand Prix viele Probleme. Der Movistar Yamaha MotoGP Pilot wird das drittletzte Rennen der Saison nur von Startplatz 15 aus angehen.

Valentino Rossi: „Das war ein sehr seltsamer Tag, was die Bedingungen angeht, denn sie haben sich permanent verändert und unglücklicherweise waren wir ab heute Morgen nie wirklich stark. Wir machen uns ein bisschen Sorgen, denn obwohl wir wissen, dass es unter diesen Bedingungen für alle schwierig ist, hatte ich weder im Nassen, noch im Trockenen jemals ein richtig gutes Gefühl.“

„Gestern Morgen haben wir ziemlich gut begonnen, aber heute hatten wir ein paar Probleme, also starten wir ziemlich weit hinten. Wir hoffen auf bessere Bedingungen, denn es scheint als würden wir mit unserem Bike etwas leiden. Was morgen passiert, hängt stark vom Tempo ab. Es scheint, als hätten wir Probleme diese Reifentypen auf Temperatur zu bringen, wenn es sehr kalt ist und auch das Bike wird sehr schwierig zu fahren. Von Platz 15 zu starten ist auf jeden Fall ein Problem, denn wenn du versuchen willst zu gewinnen, ist das ziemlich unmöglich, aber du kannst schnell sein und ein gutes Rennen fahren. Das ist es, was wir probieren müssen.“