Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
17 Tage vor
By motogp.com

Oliveira holt in Jerez Test-Bestzeit für KTM

Der Portugiese Miguel Oliveira ist beim ersten Offiziellen Moto2™ Test des Jahres 2017 die Bestzeit gelungen – auf der KTM.

Red Bull KTM Ajo Pilot Miguel Oliveira hat sich am ersten Tag des Offiziellen Moto2™ Tests in Jerez die Bestzeit gesichert, musste aber auch einen Sturz wegstecken. Der Test diese Woche ist das erste offiziellen Aufeinandertreffen der Moto2™ Weltmeisterschaft in der neuen Saison – und damit auch das offizielle Debüt des neuen KTM Moto2™ Chassis.

Support for this video player will be discontinued soon.

Oliveira holt in Jerez Test-Bestzeit für KTM

Bei perfektem Wetter konnten die Cracks ihre drei 70-minütigen Sessions über den Tag hinweg perfekt nutzten, allerdings gab es trotzdem Piloten, die auf den Tag verzichten mussten. So blieb Lorenzo Baldassari (Forward Racing Team) mit einer Sehnenentzündung im Arm an der Box, SKY Racing Team VR46 Neuzugang Stefan Manzi musste wegen einer Knieverletzung passen.

Derweil konnte der amtierende Moto3™ Weltmeister Brad Binder wieder ins Geschehen eingreifen. Der Südafrikaner aus dem Red Bull KTM Ajo Team hatte sich Ende 2016 beim Valencia-Test verletzt und musste erst wieder genesen. Am Ende schaffte er den 11. Tagesrang.

Oliveira kam als Schnellster auf eine Zeit von 1:42,316 Minuten und landete damit vor Takaaki Nakagami (Idemitsu Honda Team Asia) und Mattia Pasini (Italtrans Racing Team). Nur die Top-3 schafften den Sprung unter die Marke von 1:43. Pasinis Landsleute Luca Marini und Franco Morbidelli (EG 0,0 MarcVDS) rundeten die Top 5 ab.

Tom Lüthi (CarXpert Interwetten), Dominique Aegerter (Kiefer Racing) und Alex Marquez (Estrella Galicia 0,0 Marc VDS) Khairul Idham Pawi (Idemitsu Honda Team Asia) und Jorge Navarro (Federal Oil Gresini Moto2) rundeten die Top Ten ab.

Empfehlungen