Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
13 Tage vor
By Team Suzuki Ecstar

Rins fit für #ArgentinaGP

Suzuki Pilot Alex Rins kann nach Fraktur im Sprunggelenk doch am Gran Premio Motul de la República Argentina teilnehmen.

Nachdem Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) vergangene Woche bei einem Motocross Training verunfallte und dabei eine Sprunggelenksfraktur am rechten Bein erlitt, wird der Spanier dennoch zum Rennen, Gran Premio Motul de la República Argentina, in Termas de Rio Hondo reisen.

Rins, der sich im Universitätsklinikum Dexeus in Barcelona hat behandeln lassen, lehnte eine Operation ab und forderte stattdessen eine konservative Behandlung durch Physiotherapie, bevor er schließlich nach Südamerika reist. Natürlich hofft er, dass ihm seine Verletzung nicht allzu viele Probleme auf dem Bike macht.

Dem Suzuki Ecstar Fahrer gefällt die Strecke in Argentinien sehr, vor allem aber, weil er sie schon als Top Rookie bezwang. Umso mehr freut er sich nun, seine ersten Erfahrungen mit einer MotoGP Maschine dort sammeln zu können.