Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
8 Tage vor
By Pull&Bear Aspar Team

Bautista: Schönes Rennen!

Alvaro Bautista holte beim Gran Premio Motul de la Republica Argentina als Vierter das beste Ducati-Ergebnis.

Der Pull&Bear Aspar Team Ducati-Fahrer Alvaro Bautista landete am Sonntag beim #ArgentinaGP auf Platz vier. Der Spanier musste zunächst in der Verfolger-Gruppe kämpfen, doch als er sich dort durchgesetzt hatte, machte er Jagd auf die Spitze.

Support for this video player will be discontinued soon.

Bautista: "Happy mit der Performance"

Am Ende kam Bautista 6,5 Sekunden hinter Sieger Maverick Viñales (Movistar Yamaha MotoGP) ins Ziel, auf das Podest fehlten weniger als drei Sekunden.

Alvaro Bautista:
"Das war ein schönes Rennen, ein bisschen wie Ende letzter Saison, als ich hinten starten musste, aber mich vorkämpfen konnte. Ich habe am Start etwas Zeit verloren, denn alle haben angegriffen und ich war in einer harten Gruppe, mit einem besonders aggressiven Fahrer da drin, der schwer zu überholen war. Als deren Pace nachließ konnte ich sie überholen und dann so schnell wie die Spitze fahren. Am Ende habe ich noch aufholen können, aber ich habe am Anfang zu viel Zeit verloren. Ich weiß, dass ich ein Fahrer bin, der solche Resultate holen kann, das sind realistische Platzierungen für mich und ich denke, dass wir so weiter machen müssen. Ich danke dem Pull&Bear Aspar Ducati Team für diese Ergebnisse und die ganze Unterstützung."