Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
25 Tage vor
By Ducati Team

Lorenzo: „Habe mit Platz fünf oder sechs gerechnet“

Sein 15. Jubiläum in der Weltmeisterschaft kürte Lorenzo mit einem Podestplatz

Obwohl der Ducati Pilot Jorge Lorenzo (Ducati Team) zu Beginn des Wochenendes kein gutes Gefühl hatte, seine Heimstrecke auf der Ducati zu bestreiten, gelang ihm ein sensationelles Ergebnis mit einem dritten Podestplatz.

Von einer siebten Position nach dem Start kämpfte sich der Spanier Runde für Runde nach vorn und schaffte es, bis zum Schluss die Pace zu halten und durch eine starke Performance vor heimischer Kulisse zu glänzen.

Jorge Lorenzo:
„Das ist wie ein Sieg, das erste Podest mit Ducati. Das ist ein ganz besonderes Podest mit einem ganz speziellen Motorrad, darauf bin ich sehr, sehr stolz. Ich bin wirklich glücklich, denn eine solche Position habe ich nicht erwartet, ich habe mehr damit gerechnet, dass es um Platz fünf oder sechs geht. Aber die Rennpace war sehr langsam, da konnte ich aufholen und einige Fahrer überholen. Ich hatte dann Probleme, mich von Zarco abzusetzen, aber ich habe nicht aufgegeben. Ich war echt müde am Ende, denn dieses Motorrad ist etwas nervös, aber ich bin drauf geblieben, habe gepusht und gepusht und jetzt können wir das Ergebnis hier genießen."