Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
8 Tage vor
By motogp.com

Jonas Folger im Japan-Fieber

Beim Motul Grand Prix of Japan möchte der Deutsche das gewohnte Tempo zurückfinden

Monster Yamaha Tech 3 Pilot Jonas Folger hat für das erste der drei Überseerennen der Saison 2017 große Ziele. Nachdem die zweite Saisonhälfte wenig berauschend begann, möchte Folger in Motegi (Japan) an die Ergebnisse anknüpfen, die er Ende der ersten Saisonhälfte erzielte. Vor den Augen der Yamaha-Manager will Folger brillieren.

Jonas Folger: "Der Japan-Grand-Prix ist eine wichtige Veranstaltung, denn es ist das Heimrennen von Yamaha und von vielen Mitarbeitern im Team. Die Überseerennen sind immer etwas Besonderes. Wir verbringen während den drei oder vier Wochen viel Zeit mit dem gemeinsamen Reisen. Wir rücken näher zusammen. Das führt dazu, dass wir die Wochenenden mehr genießen. Ich freue mich auf Japan. Das Ziel ist es natürlich, wieder das Tempo zurückzufinden, das ich zur Halbzeit der Saison hatte. Ich bin mir sicher, dass wir die Probleme beheben und Vertrauen aufbauen können, damit wir die Positionen erreichen können, die wir uns wünschen. Ich bin mit Blick auf das Wochenende optimistisch und gespannt. Ich bin überzeugt, dass wir das Ziel erreichen können, das wir uns gesetzt haben."

Empfehlungen