Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
10 Tage vor
By motogp.com

Schwieriger Auftakt für Yamaha in Motegi

Haftungsprobleme werfen Viñales und Rossi am ersten Tag zurück

WM-Kandidat Maverick Viñales (Movistar Yamaha MotoGP) und Teamkollege Valentino Rossi hatten einen schwierigen Start beim Motul Grand Prix von Japan. Sie beklagten Probleme mit der Haftung am Hinterrad – ein Problem, das bereits in der laufenden Saison auftrat.

"Es scheint unmöglich zu sein", meint Viñales. "Das Motorrad stößt ans Limit. Es ist schwierig, weil wir es das ganze Jahr über probiert haben. Uns fehlt einfach die Haftung am Hinterrad."

Support for this video player will be discontinued soon.

Viñales & Rossi über die Probleme am nassen Freitag

Rossi stimmt zu, dass Regenrennen eine große Herausforderung sind in diesem Jahr. Es ist unklar, wie man darauf reagieren soll. Er meint, dass am Freitag viel probiert wurde, das sonst nicht an einem Rennwochenende gemacht worden wäre.

"Im Nassen ist es in diesem Jahr schwierig", erklärt der neunfache Weltmeister. "Wir leiden bei der Hinterradhaftung. Es ist schwierig, dieses Problem zu lösen. Wir haben viel probiert, wenn man bedenkt, dass wir uns in einem Rennwochenende befinden. Ich weiß nicht, wie wir die Probleme lösen können."

Bevor am Sonntag die Punkte vergeben werden, haben sie mehr Zeit, um ein paar Dinge zu probieren und die Probleme zu lösen.

Fan von Viñales? Oder bist du für den 'Doktor'? Schaut im Fanshop vorbei: 25 hier, 46 hier!

Empfehlungen