Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
30 Tage vor
By motogp.com

Ducati erobert Silverstone - Wetter sorgt für neuen Zeitplan

Jorge Lorenzo im verrückten MotoGP™ Qualifying in Silverstone vor Teamkollege Dovizioso - Marquez 0,9 Sekunden zurück auf P5

Bei schwierigen Bedingungen im MotoGP™ Qualifying zum GoPro British Grand Prix in Silverstone sicherte sich Jorge Lorenzo (Ducati Team) eine sensationelle Pole-Position. Im packenden Q2 setzte sich Lorenzo gegenüber Teamkollege Andrea Dovizioso durch, der aber auch als Zweiter zum dritten Mal in Folge in die erste Startreihe fuhr. Johann Zarco (Monster Yamaha Tech 3) macht eben diese erste Startreihe für den British GP komplett.

Support for this video player will be discontinued soon.

Lorenzo und Ducati erobern Silverstone im Q2 im Sturm

Der Beginn von Q2 verzögerte sich, weil man auf die Rückkehr des Rettungshubschraubers warten musste. Der hatte Tito Rabat (Reale Avintia Racing) ins Krankenhaus geflogen, nachdem sich der Spanier bei einem Sturz im verregneten FP4 mehrere Knochenbrüche im rechten Bein zugezogen hat. Da die Gefahr von Regen weiterhin über der Strecke lag, gingen die 12 Piloten in Q2 mit den Regenreifen von Michelin auf die Strecke. Was folgte, waren 15 Minuten packende Action.

Bradley Smith (Red Bull KTM Factory Racing), der sich als Schnellster in Q1 den nachträglichen Q2-Einzug gesichert hatte, gab anfangs das Tempo vor, indem er vor Dovizioso und dessen Ducati-Markenkollege Danilo Petrucci (Alma Pramac Racing) geführt wurde. Das war aber nur der Anfang einer sich ständig verändernden Reihenfolge an der Spitze der Zeitenliste. Lokalmatador Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol), Zarco und Dovizioso waren die nächsten, die sich mit schnellen Runden ins Spiel um die Pole brachten.

Support for this video player will be discontinued soon.

GRATIS Video: Die letzten 3 Minuten des Q2 ungeschnitten

Für Jack Miller (Alma Pramac Racing) war es ein Déjà-vu, denn der Australier probierte es wie schon bei seiner Fahrt auf die Pole-Position in Argentinien auch diesmal wieder mit Slicks. Das Risiko schien sich auszuzahlen, doch in Kurve 7 kam Miller von der Linie ab, womit die Runde im Eimer war. Derweil hatte sich Lorenzo mit einem Vorsprung von 0,159 Sekunden auf Dovizioso auf die provisorische Pole gefahren. Zuvor war "DesmoDovi" satte 0,905 Sekunden schneller gefahren als der Rest des Q2-Feldes. Die beiden Ducati-Piloten lagen auch beim Fallen der Karierten Flagge noch auf P1 und P2, während sich Zarco mit seiner letzten fliegenden Runde noch an Crutchlow vorbeischob.

Der Brite startet somit bei seinem Heimrennen von P4. WM-Spitzenreiter Marc Marquez (Repsol Honda Team) holte sich mit einem Rückstand von 0,928 Sekunden auf die Pole den fünften Startplatz. Petrucci macht neben den beiden Honda-Fahrern als Sechster die zweite Startreihe komplett. Die dritte Reihe wird vor dem Showdown am Sonntag angeführt von Andrea Iannone (Team Suzuki Ecstar).

Support for this video player will be discontinued soon.

1

OnBoard Qualifyer mit Jorge Lorenzo

Für Smith war es das auf absehbare Zeit letzte Qualifying vor heimischem Publikum und in diesem fuhr der Brite das bisher beste Qualifying-Ergebnis der Saison für KTM ein - Startplatz 8. Bei den wechselhaften Bedingungen hinterließ Smith einen besonders starken Eindruck. Millers Pokerspiel mit Slicks ging indes nicht auf. Er startet von P9 direkt vor Alex Rins (Team Suzuki Ecstar), der über den Umweg Q1 ins Q2 gefahren war und dort die Top 10 abrundete.

Nach einem bisher starken Wochenende lief es für Movistar Yamaha MotoGP im Qualifying nicht wie gewünscht. Maverick Viñales startet von P11 direkt vor Teamkollege Valentino Rossi, der aufgrund eines Fehlers beim Timing des Reifenwechsels seine letzte geplante fliegende Runde nicht mehr in Angriff nehmen konnte. "The Doctor" startet am Sonntag von P12.

Support for this video player will be discontinued soon.

Was war im Qualifying mit Rossi los?

Nach den packenden 15 Minuten von Q2 ist es Zeit, durchzuschnaufen und dank der etwas ungewohnten Startaufstellung auf einen weiteren Klassiker zu warten. Was wird das Wetter in Silverstone am Renntag bereithalten? Finde es heraus, wenn das Rennen der Königsklasse am Sonntag um 13:00 Uhr Ortszeit (14:00 Uhr MESZ) gestartet wird.

Support for this video player will be discontinued soon.

British GP Q2 – der Kampf um die Pole in voller Länge

Alle Rennen LIVE & OnDemand sowie das komplette Videoarchiv von motogp.com inklusive Technik-Features, exklusiver Interviews und historischer Rennen bietet der MotoGP™ VideoPass - jetzt mit 50% RABATT!