Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
23 Tage vor
By motogp.com

MotoE™ inklusive 3. Freiem Training beim ÖsterreichGP

Beim myWorld Motorrad Grand Prix von Österreich erhält die MotoE™ am Samstagmorgen eine zusätzliche Trainings-Session

Am Eröffnungswochenende des FIM Enel MotoE™ Weltcups in Deutschland startete die neue Elektro-Serie mit einem spektakulären Rennen. Niki Tuuli (Ajo MotoE) wurde dabei der erste MotoE™ -Sieger. Die Veranstaltung war auch eine großartige Gelegenheit, das Potenzial des neuen Cups kennenzulernen, sowohl auf der Strecke als auch außerhalb.

Nach dem ersten Eindrücken eines kompletten Rennwochenendes wird die erste wichtige Änderung für MotoE™ beim myWorld Motorrad Grand Prix von Österreich in Kraft treten. Beim Saisonauftakt war die E-Pole-Session die einzige Streckenzeit für die Fahrer am Samstag. Auf dem Red Bull Ring wird es eine zusätzliche Session geben - ein 3. Freies Training.

Support for this video player will be discontinued soon.

In 4 Minuten: DeutschlandGP MotoE™ Highlights

Diese dauert 20 Minuten und beginnt am Samstag um 8:30 Uhr Ortszeit (GMT + 2). So haben die Teams und Fahrer die Chance noch mehr über ihre Maschinen zu erfahren und zu testen, bevor die E-Pole-Session gefahren wird. Die neue FP3-Session wird auch für die E-Pole-Runde angerechnet, die sich aus dem FP1, FP2 und FP3 zusammensetzt.

Da in Misano und Valencia zwei MotoE™- Rennen gefahren werden, ist das neue FP3 derzeit nur für Österreich geplant. Weitere Änderungen können nach der Veranstaltung auf dem Red Bull Ring vorgenommen werden, denn mit jeder Veranstaltung entwickelt sich der FIM Enel MotoE™ -Weltcup weiter.

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features exklusiver Interviews und klassischer Rennen.