Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
28 Tage vor
By motogp.com

Quartararo sendet Warnsignale an seine Rivalen

Der Rookie nähert sich dem absoluten Rundenrekord, als er in Silverstone im FP1 Marquez und Viñales anführt

Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) schickte seinen Konkurrenten ein Warnsignal, nachdem er sich dem Silverstone-Rundenrekord im FP1 erheblich näherte. Der französische Rookie knallte ein 1:59.952 raus und ließ Tabellenführer Marc Marquez (Repsol Honda Team) um 0.586 Sekunden hinter sich. Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) war trotz eines Sturzes in der Stowe-Kurve der Drittschnellste.

Der viel diskutierte Silverstone-Asphalt hat am Freitagmorgen bei sonnigem Himmel seinen ersten MotoGP™ -Test absolviert und Marquez war der erste Tempomacher. Die Nummer 93 setzte sich mit einer 2:00.6 an die Spitze der Zeiten, bevor Quartararo mit einem frischem Medium-Gummi nachlegte. "El Diablo" schoss mit einem Zeitunterschied von -2:00 Sekunden auf P1 und war damit um 0,011 Sekunden langsamer als der Rundenrekord von Marquez. Können wir damit rechnen, dass dieser Rekord heute Nachmittag fallen wird?

Viñales ließ sich vom Sturz in Kurve 7 nicht abhalten. Der Spanier war während des gesamten FP1 stark unterwegs, um letztendlich nur 0,154 Sekunden langsamer als der Zweitplatzierte Marquez zu sein, womit zwei Yamahas unter den ersten drei Platzierungen lagen. Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) lag mehr als eine Sekunde hinter Quartararo, aber der Suzuki-Mann konnte sich vor Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) auf P5 durchsetzen.

Der österreichische GP-Sieger Andrea Dovizioso (Ducati Team) führte Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP) auf dem sechsten Plätzen an sechs und sieben an. 'The Doctor' sorgte auf P7 dafür, dass vier Yamahas unter den Top 10 lagen (Ducati Team) und Jack Miller von Pramac Racing vervollständigte die Top 10 im FP1.

Karel Abraham (Reale Avinita Racing) und Sylvain Guintoli (Team Suzuki Ecstar) sind gestürzt, die Fahrer blieben unverletzt.

Die Rundenrekorde in Silverstone werden wohl alle zerschlagen, aber von wem? Kann jemand Quartararo im FP2 stoppen? Schalte um 14:10 Uhr Ortszeit (GMT + 1) ein, um das herauszufinden!

Top 10:
1. Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) – 1:59.952
2. Marc Marquez (Repsol Honda Team) + 0.586
3. Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 0.740
4. Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) + 1.027
5. Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) + 1.050
6. Andrea Dovizioso (Ducati Team) + 1.053
7. Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 1.346
8. Cal Crutchlow (LCR Castrol Honda) + 1.443
9. Danilo Petrucci (Ducati Team) + 1.486
10. Jack Miller (Pramac Racing) + 1.583

Klicke hier für die vollständigen Ergebnisse!

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen