Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
27 Tage vor
By motogp.com

SKY Racing Team VR46 bestätigt Moto2™& Moto3™-Aufstellungen

Marini wird von Bezzecchi im Moto2™ -Setup unterstützt, und Migno wird Vietti’s Teamkollege in der Moto3™

Vor dem Gran Premio Michelin® de Aragon hat das SKY Racing Team VR46 seine Moto2™- und Moto3™ -Fahreraufstellungen für die Saison 2020 bestätigt.

Luca Marini wird in der kommenden Saison von VR46 Academy-Kollege Marco Bezzecchi auf einem Kalex Moto2™ -Chassis unterstützt, während der aktuelle Moto3™-Rookie des Jahres, Celestino Vietti, Andrea Migno auf einer KTM in der Leichtgewichtsklasse an seiner Seite hat.

Pablo Nieto - Team Manager: „Wir sind stolz darauf, dass das Sky Racing Team VR46 im Jahr 2020 wieder mit 4 Motorrädern in 2 Kategorien auf der Strecke sein wird und das mit 4 der interessantesten und talentiertesten jungen italienischen Fahrer. Eine Entscheidung zur Stärkung des Teamgeistes, einer konstruktiven Arbeitsatmosphäre und der gegenseitigen Hilfe. Die Bestätigung von Luca und Celestino, der Ankunft von Marco und der Rückkehr von Andrea macht uns sehr glücklich. Zwei Teams mit schnellen und erfahrenen Fahrern sind bereit, alle zu beeindrucken und uns viele Emotionen zu schenken. Aus technischer Sicht haben wir eine Entscheidung getroffen, die von der Stabilität und Solidität der Vertrauensbeziehungen abhängt, die wir im Laufe der Jahre aufgebaut haben und so werden unsere bestehenden Partnerschaften mit KTM und Kalex ausgebaut.“

Marco Bezzecchi: „Ich freue mich sehr über diese schöne Gelegenheit: Ich bin dank der Unterstützung der VR46 Riders Academy in der Weltmeisterschaft angekommen und es macht mich sehr stolz, heute diesem Team beizutreten. Diese zweite Saison in der Moto2 wird eine Herausforderung und ich werde mein Bestes geben, um alle für diese Art von Vertrauen zurückzahlen zu können. “

Andrea Migno: „Es waren zwei herausfordernde und gleichzeitig prägende Jahre: Ich habe viel gelernt und dadurch bin ich sowohl als Fahrer, als auch als Mensch gewachsen. Als sie mir die Gelegenheit boten, in dieses Team zurückzukehren, wurde mir gesagt, dass es an der Zeit sei, nach Hause zurückzukehren. Es war ein unglaubliches Gefühl, ich werde zu der Familie zurückkehren, wo ich mein Debüt in der Weltmeisterschaft gegeben habe - ein Team, das immer versucht, sich selbst zu verbessern. Ich möchte Sky und VR46 für diese tolle Chance zu danken. “

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Funktionen, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

Empfehlungen