Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
12 Tage vor
By motogp.com

Fortsetzung des "guten Laufs" für Morbidelli in Thailand

Der Italiener sicherte sich in Buriram seine fünfte Top-Sechs der Saison und kommt der Spitze immer näher

Franco Morbidelli von Petronas Yamaha SRT lobte seine anhaltenden "guten Trends" seit Silverstone, nachdem er beim PTT Thailand Grand Prix seinen fünften Platz unter den ersten sechs belegt hatte.

Der Italiener mischte sich auf dem Chang International Circuit für den größten Teil des Rennens unter die ersten vier Plätze, aber spätere Kämpfe auf der Bremse bedeuteten, dass Morbidelli sich mit P6 zufrieden geben musste. Seit Silverstone hat er die Spitze der Top 10 erreicht, und das in seinem gerade mal zweiten Jahr und wenn er beim GP von Aragon nicht vom Bike gerissen worden wäre, hätte er vielleicht sogar vier Top 6 Ergebnisse in Folge erreicht.

Support for this video player will be discontinued soon.

In 15min: MotoGP™ Highlights vom Chang International Circuit

"Ja, ich bin ziemlich zufrieden mit dem Rennen", begann Morbidelli. „Wir hatten einen guten Start und konnten bis zum letzten Viertel des Rennens um den vierten Platz kämpfen. Dann musste ich mich ein wenig zurückziehen, weil wir Probleme mit dem Bremsen hatten. Aber trotzdem sind wir zufrieden und gehen nach Japan und versuchen uns zu verbessern, aber seit Silverstone haben wir einen guten Lauf. Wir können uns verbessern und werden es auch versuchen.“

In dieser Saison hat Morbidelli mit vier P5 in Amerika, den Niederlanden, Großbritannien und San Marino die bislang besten Ergebnisse in der Königsklasse eingefahren. Kann sich Morbidelli nach den drei aufeinander folgenden Rennen in Japan, Australien und Malaysia vor dem Ende der Saison 2019 noch ein Podium verdienen? Ein solider P8 auf Phillip Island in der vergangenen Saison war sein damals bestes Ergebnis auf der Honda in seiner Rookie-Saison, und der Moto2™ -Weltmeister von 2017 hat auf allen vier Rennstrecken, die er jetzt noch besuchen wird, Podiumserfolge.

Support for this video player will be discontinued soon.

Alle Kämpfe, die Du beim ThailandGP verpasst haben könntest

Morbidelli „hofft, beim nächsten Mal schnell zu sein“. Kann er weiterhin Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) für P9 in der Gesamtwertung jagen? Zwölf Punkte trennen das Duo noch, aber Morbidelli ist sich nicht sicher, was er von seiner Reise nach Japan erwarten soll.

„Ich weiß nicht, was mich in Motegi erwartet. Wir werden sehen müssen, wie das Wetter ist und wie es mit den Reifen und allem läuft. Wir hoffen, auch dort schnell zu sein. “

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen