Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
7 Tage vor
By motogp.com

Die MotoGP™ kehrt ab 2022 nach Rio de Janeiro zurück

Die MotoGP™ ist schon bald wieder in Brasilien am Start und wird den brandneuen Rio Motorpark besuchen

Dorna Sports freut sich, bekannt zu geben, dass die MotoGP™ ab 2022 nach Brasilien zurückkehren wird. Ein Fünfjahresvertrag mit Rio Motorsports (RMS) sichert die Rückkehr des Sports nach Rio de Janeiro bis 2026. Der brandneue Rio Motorpark soll erst noch gebaut werden. In Deodoro wird der Grand Prix ausgetragen und feiert nach 15 Jahren die Rückkehr der MotoGP™ in Rio.

Brasilien und Rio de Janeiro haben bereits einige unglaubliche Kapitel in der Geschichte des Sports inszeniert, zuletzt 2004 in Jacarepaguá, wo seit 1995 die MotoGP™ stattfand. Der Olympiapark bietet eine aufregende Perspektive sowohl für den Sport als auch für die Stadt.

Der Rio Motorpark wird voraussichtlich 2021 fertiggestellt und verfügt über eine 4,5 km lange Strecke mit sieben links- und sechs Rechtskurven sowie einer ungefähren MotoGP™ -Rundenzeit von 1 Minute und 38 Sekunden.

Marcelo Crivella, Bürgermeister von Rio de Janeiro: „Die Nachricht, dass wir mit der MotoGP™ bereits einen ersten Wettbewerb für Rios neue Rennstrecke haben, der nun für 2022 bestätigt wurde, ist ein großer Fortschritt für unsere Stadt. Der Bau der Deodoro-Rennstrecke ist ein spektakuläres Projekt mit einer außergewöhnlichen Investition, die 7.000 Arbeitsplätze schafft und Rio wieder zur Führungsrolle bei wichtigen Wettbewerben macht. Wir werden die Entwicklung in eine Region der Stadt mit vielen Bedürfnissen bringen, die Westzone, und den Tourismus ankurbeln. All dies, ohne dass die Stadt einen Cent in das Projekt steckt, da die gesamte Investition in die Verantwortung des Konzessionärs fällt.“

JR Pereira, CEO von Rio Motorsports: „Dorna war ein äußerst loyaler Partner in allen Gesprächen, die wir geführt haben. Nachdem wir die lokalen Umweltverträglichkeitsprüfungen abgeschlossen haben und die Kommission, die sich mit der Angelegenheit befassen wird, gemäß den Richtlinien der INEA (staatliche Umweltbehörde von Rio de Janeiro) eingerichtet ist, konnte ein abgeschlossenes Abkommen formalisiert werden. Wir sind Carmelo und seinem Team sehr dankbar, dass wir den Traum verwirklichen können, die MotoGP nach Rio zurückzubringen. “

Carmelo Ezpeleta, CEO von Dorna Sports: „Ich bin sehr stolz darauf, bekannt zu geben, dass die MotoGP wieder in Rio de Janeiro, einer der weltberühmten Städte und in einem so erstaunlichen Land, wieder Rennen fahren wird. Brasilien ist ein wichtiger Markt für Motorräder, Motorradsport und Motorsport, auf den man stolz sein kann - und eine Zukunft, auf die ich mich freue, denn die MotoGP wird bei unserer Rückkehr im Jahr 2022 eine wichtige Rolle spielen. “

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen