Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
21 Tage vor
By motogp.com

Quartararo führt vor Morbidelli an Tag 1 beim Sepang-Test

Das Petronas Yamaha SRT-Duo steht an Tag 1 gegen Mittag an der Spitze, nachdem die MotoGP™ wieder zum Leben erweckte

Der offizielle Sepang-Test 2020 ist in vollem Gange, und am Mittag führt der Fabio Quartararo von Petronas Yamaha SRT mit einer 1:58.945. Teamkollege Franco Morbidelli ist der einzige andere Fahrer, der sich unter die 1:59-Marke wagte. Alex Rins liegt mit seiner Team Suzuki Ecstar auf P3, während weniger als einer Sekunde die Top-14-Fahrer am Mittag des ersten Tages trennten.

Verfolge Quartararo und Morbidelli in Sepang

Bei sonnigem Himmel über den Sepang International Circuit saß in der ersten Stunde das Aprilia Racing Team Gresini von Aleix Espargaro an der Spitze. Eine 1:59.427 in seiner vierten fliegenden Runde war ein weiterer Beweis für die RS-GP 2020 und gleichzeitig ein Beweis dafür, dass der Spanier nach dem Shakedown-Test gut in Schwung war. Bruder Pol Espargaro (Red Bull KTM Factory Racing) kam ebenfalls schnell zu seinem Rhythmus und landete auf dem zweiten Platz, wodurch Aprilia und KTM zu Beginn des Jahres 2020 weiterhin vielversprechend aussehen. Die MotoGP™-Legende Dani Pedrosa ist auch für KTM auf der Strecke, war aber etwas mehr als eine Sekunde von P1 entfernt.

Pacesetter Quartararo war an Tag 1 mit einer YZR-M1 von 2019 unterwegs, während Morbidelli mit einem 2020er-A-Modell unterwegs ist. Werks-Yamaha-Mann Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) hatte am Morgen in Kurve 11 einen kleinen Sturz - Fahrer ok - als er und Teamkollege Valentino Rossi die 2020er M1 noch ein Stück weiter pushten. Der neue Yamaha-Testfahrer Jorge Lorenzo soll am Sonntag, dem dritten und letzten Testtag, wieder fahren.

Die Fahrer sind auf der Strecke beim Sepang-Test

Nach seiner Rückkehr von einer Verletzung konnte der amtierende Weltmeister Marc Marquez (Repsol Honda Team) seine Zeit in Runde 7 auf 1:59.676 verkürzen und hat sie seitdem nicht mehr unterboten. Die Nummer 93 hat am Freitag bisher 33 Runden absolviert. Teamkollege Alex Marquez liegt nur ein paar Zehntel dahinter und knapp eine Sekunde hinter dem schnellsten Mann, Quartararo. Der amtierende Moto2™ -Weltmeister beeindruckte schon früh beim Sepang-Test. Crutchlow hat drei Motorräder in seiner Garage, der britische Fahrer ist damit also äußerst beschäftigt, viele Teile für HRC zu testen.

Tito Rabat (Reale Avintia Racing) hatte am Morgen einen kleinen Sturz, wodruch die roten Fahnen kurzzeitig zum Vorschein kamen, aber zum Glück blieb der Spanier unverletzt. Teamkollege Johann Zarco fuhr bei seinem ersten Einsatz auf der Ducati GP19 eine Bestzeit von 2:01.333.

Weitere Informationen erhälst Du den ganzen Tag über auf unseren Social Media-Plattformen und direkt hier auf motogp.com. Ein umfassender Abschlussbericht wird später veröffentlicht, und eine eingehende Analyse wird mit einer LIVE After the Flag-Episode mit Matt Birt, Steve Day und Simon Crafar um 10:30 Uhr MEZ ausgestrahlt. Höhepunkte und Interviews werden allen VideoPass-Abonnenten am Ende des Tages in Sepang ebenfalls zur Verfügung stehen. Und vergiss nicht, über das Live-Timing die Rundenzeiten zu verfolgen!

Top 10 (Zeiten ab 14:00 Uhr):
1. Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) - 1: 58,945
2. Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) + 0,051
3. Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) + 0,250
4. Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) + 0,289
5. Jack Miller (Pramac Racing) + 0,383
6. Einzelgänger Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 0,422
7. Aleix Espargaro (Aprilia Racing Team Gresini) + 0,482
8. Pol Espargaro (Red Bull KTM Werksrennen) + 0,591
9. Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 0,624
10. Joan Mir (Team Suzuki Ecstar) + 0,660

Möchtest Du mit all den Vorsaison-Tests und der eigentlichen Saison 2020 up to date bleiben? Dann aboniere schon jetzt den VideoPass für die komplette Saison!

Empfehlungen