Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
10 Tage vor
By motogp.com

Quartararo 0.082 klar von Crutchlow um die Mittagszeit an Ta

Der #SepangTest neigt sich dem Ende zu, als die Fahrer morgens Zeitattacken erleiden. Lorenzo legt 28 Runden vor dem Mittagessen zurück

Der Pacesetter von Tag 1 und Tag 2, Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT), belegt dank einer 1:58.349 am Morgen des dritten Tages erneut den ersten Platz. Damit liegt der Franzose 0,082 Sekunden vor Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) und etwas mehr als ein Zehntel vor Alex Rins (Team Suzuki Ecstar).

Es war ein anstrengender letzter Morgen auf dem Sepang International Circuit und bei trockenen Bedingungen waren die meisten Fahrer für einige Zeit auf der neuen weichen Reifenmischung von Michelin unterwegs. Am Ende dieser Runs betrug der Abstand zwischen Quartararo und dem 18. Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) 0,820 Sekunden. Und wenn wir gerade von Yamaha sprechen: Ein gewisser Jorge Lorenzo war heute Morgen auch auf der Strecke und fuhr 28 Runden, lag dabei aber beachtliche 1,3 Sekunden hinter Quartararo. Darüber hinaus wurde Testkollege Katsuyuki Nakasuga gesehen, wie er ein Holeshot-Gerät an der YZR-M1 getestet hat. Können die Werksfahrer es vor dem Ende des Tests auch noch ausprobieren?

Support for this video player will be discontinued soon.

Lorenzos erste offizielle Sepang-Testrunde auf der M1 von 2020

Bei Suzuki endet die erste Tageshälfte mit Rins als Drittschnellstem. Der Spanier testete ein neues GSX-RR-Chassis, das Teamkollege Joan Mir an Tag 2 bereits ausprobierte. Letzterer beendete seinen Test frühzeitig um 13:00 Uhr. Auf der Chassis-Front hat Weltmeister Marc Marquez (Repsol Honda Team) einige Variationen getestet, die Crutchlow während des gesamten Tests schon getestet hat. Die Nummer 93 sitzt aktuell auf P12 mit einer 1:58.772.

Der bisher führende Ducati-Fahrer an Tag 3 ist Francesco Bagnaia auf Platz 4, sein Teamkollege von Pramac Racing, Jack Miller, erlitt einen Sturz in Runde 15. Danilo Petrucci und sein Teamkollege Andrea Dovizioso haben an Tag 3 eine neue Frontverkleidung auf die Probe gestellt. Johann Zarco von Reale Avintia Racing war eine halbe Sekunde schneller als am Samstag und setzte sich 0,6 Sekunden hinter Quartararos Zeit.

Support for this video player will be discontinued soon.

Sepang-Test: Die erste Action des letzten Tages

Brad Binder (Red Bull KTM-Factory Racing) war auf dem Aero-Paket des österreichischen Werks, mit dem Teamkollege Pol Espargaro den ganzen Test über gefahren ist, unterwegs. Mika Kallio hat am letzten Tag die KTM-Testaufgaben von Dani Pedrosa übernommen, der Finne stürzte allerdings in Kurve 15 am Morgen und blieb glücklicherweise unverletzt.

Vergiss nicht um 10:30 Uhr MEZ After the Flag LIVE zu schauen, um alles zu erfahren, was in den letzten drei Tagen in Sepang passiert ist.

Top 10 (Stand 14:00):
1. Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) - 1: 58,349
2. Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) + 0,082
3. Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) + 0,101
4. Francesco Bagnaia (Pramac Racing) + 0,153
5. Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 0,192
6. Danilo Petrucci (Ducati Team) + 0,257
7. Pol Espargaro (Red Bull KTM Werksrennen) + 0,261
8. Jack Miller (Pramac Racing) + 0,267
9. Aleix Espargaro (Aprilia Racing Team Gresini) + 0,345
10. Joan Mir (Team Suzuki Ecstar) + 0,387

Möchtest Du mit all den Vorsaison-Tests und der eigentlichen Saison 2020 up to date bleiben? Dann aboniere schon jetzt den VideoPass für die komplette Saison!

Empfehlungen