Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
3 Tage vor
By MV Agusta Forward Racing

MV Agusta Forward Racing enthüllt die 2020 Moto2™-Lackierung

Manzi und Corsi zeigten am Mittwoch, den 12. Februar, ihre neuen Farben für die anstehende Moto2™-Saison

MV Agusta Forward Racing hat offiziell seine Farben für die Moto2™-Saison 2020 enthüllt. Das italienische Duo Stefano Manzi und Simone Corsi wollen an die solide Eröffnungssaison der Moto2™-Truppe anknüpfen und sich auf den offiziellen Jerez-Test am 19. und 21. Februar vorbereiten.

Giovanni Cuzari - CEO von Forward Racing: „Ich bin mit der Arbeit der letzten Saison zufrieden. Obwohl das Projekt noch jung ist, haben wir bewiesen, dass wir Geschwindigkeitsrekorde in Australien brechen und hervorragende Ergebnisse in der Gesamtwertung belegen können. Die Zusammenarbeit mit MV Agusta war von entscheidender Bedeutung und wird in diesem Jahr noch umfassender. Ich möchte dem Team und unserem Sponsor danken, die auch in dieser neuen Saison wieder alles möglich machen. “

Stefano Manzi: „Als italienischer Fahrer fühle ich mich sehr geehrt, Teil dieses wichtigen Projekts zu sein. Ich bin froh, die Arbeit fortzusetzen und hoffe, dass ich mich noch weiter verbessern kann, besonders nach dem schönen Ende der letzten Saison. Dieses Jahr wird mein Teamkollege Simone Corsi sein, ein erfahrener Fahrer, von dem ich mit Sicherheit viel lernen kann. Ich kann es kaum erwarten, wieder mit meiner F2 zu fahren und wie immer mein Bestes zu geben, um unsere Ziele zu erreichen. "

Simone Corsi: „Ich bin sehr glücklich, mit MV Agusta - einer Marke mit einer langen Geschichte zu fahren. Ich mochte die MV Agusta-Motorräder wie die F4 schon immer - es ist ein echtes Juwel. Agostini hat mit MV Motorradrennsportgeschichte geschrieben. Daher ist das Fahren für diese Marke eine Ehre und eine zusätzliche Motivation für mich das Team wieder an die Spitze der Gesamtwertung zu bringen. Letztes Jahr hat das Team einen tollen Job gemacht und in den letzten Rennen war Manzi immer an der Spitze. Beim ersten Test im November in Jerez hatte ich sofort ein gutes Gefühl mit der F2. Jetzt haben wir die Wintertests, um das Motorrad so gut wie möglich zu entwickeln und bereit für das erste Rennen in Qatar zu sein. “

Möchtest Du mit all den Vorsaison-Tests und der eigentlichen Saison 2020 up to date bleiben? Dann aboniere schon jetzt den VideoPass für die komplette Saison!

Empfehlungen