Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
16 Tage vor
By motogp.com

Granado führt Ferrari an Tag 1 in Jerez an

Die Fahrer und Teams des FIM Enel MotoE™ Weltcups haben am Dienstag in Andalusien ihre ersten Vorbereitungen für 2020 getroffen

Eric Granado (Avintia Esponsorama Racing) führte am ersten Tag beim offiziellen FIM Enel MotoE™ Weltcup-Test in Jerez vor dem brasilianischen Pokalsieger von 2019, Matteo Ferrari (Trentino Gresini MotoE), die Zeitenliste um 0,084 Sekunden an. Bradley Smith von WithU Motorsport vervollständigte die Top Drei, als die MotoE™ in ihr Jahr 2020 startete.

Zum ersten Mal seit dem Finale in Valencia 2019 saßen die Fahrer wieder an Bord der Energica Ego Corsas, um vor der Saison 2020 einige neue Dinge zu testen. Beispielsweise wurde eine neue Ohlins-Vorderradgabel eingeführt, um das Fahrgefühl in Kurven zu verbessern. Michelin bietet zudem auch neue Vorder- und Hinterreifen für die neue Saison an. Darüber hinaus verfügen die Energica Ego Corsas jetzt über eine neue Luftstromkühlung für die Batterien, wodurch sie schneller aufgeladen werden können. Energica und Enel testen weiterhin neue Sicherheitsmaßnahmen, einschließlich eines lauteren Summers beim Einfahren der Motorräder in die Boxengasse.

MotoE™ - 2019 war elektrisierend. Mach dich bereit für 2020!

Nach den drei Sessions am Dienstag rundeten Mike Di Meglio (EG 0,0 Marc VDS) und der kürzlich operierte Niki Tuuli (Avant Ajo MotoE) die Top5 ab. Dem Finnen wurden vor wenigen Wochen erst Schrauben entfernt, wodurch er noch nicht wieder 100% fit ist.

Dem deutschen MotoE-Rookie Lukas Tulovic steht derzeit noch viel Arbeit bevor, nachdem der Rückstand auf den Führenden Eric Granado +3,845 Sekunden betrug. Der ehemalige Moto2 Pilot wird die Zeit bei diesem ersten Test intensiv nutzen wollen, um sich an das völlig andere Fahrgefühl der Energica Ego Corsa zu gewöhnen. Dominique Aergerter, der ebenfalls erstmal für das IntactGP Team in der MotoE an den Start geht, beendete den ersten Testtag von 2020 hingegen auf einem soliden zehnten Platz. 

Die Trainings am Mittwoch finden zu etwas anderen Zeiten statt:
Session 1 - 09:30 LT (GMT + 1)
Session 2 - 13:00 Uhr
Session 3 - 16:00 Uhr

Ergebnisse Tag 1:

1. Eric Granado  1.48,345 min 

2. Matteo Ferrari +0,084  

3. Bradley Smith +0,664

4. Mike di Meglio +0,692

5. Niki Tuuli +0,709 

6. Alex De Angelis +0,730 

7. Xavier Siméon +0,891 

8. Josh Hook +1,149 

9. Niccolò Canepa +1,599 

10. Dominique Aegerter +1,884 

11. Maria Herrera +2,480 

12. Jordi Torres +2,663 

13. Alejandro Medina +2,761 

14. Tommaso Marcon +2,059 

15. Alessandro Zaccone +3,464

16. Lukas Tulovic +3,845 

17. Xavier Cardelus +3,961

Behalte motogp.com und das Live-Timing aus Jerez im Auge, um mit der MotoE™-Testaction am Mittwoch Schritt zu halten.

Jedes Rennwochenende LIVE und OnDemand, exklusive Interviews, historische Rennen und vieles mehr: Das ist der MotoGP™- VideoPass!