Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
16 Tage vor
By motogp.com

Andorra eröffnet die Kartbahn für MotoGP™-Stars

Einwohner von Andorra die in der MotoGP™,Moto2™, Moto3™, MotoE™ und WorldSBK fahren,können in getrennten Gruppen wieder offiziell trainieren

Tags MotoGP, 2020

Nach langwierigen Meetings und vielen Anstrengungen aller Beteiligten hat die Rennstrecke Pas de la Casa Andorra ihre Einrichtungen für MotoGP™, Moto2™, Moto3™, MotoE™, WorldSBK und andere professionelle Motorradrennfahrer wieder geöffnet.

Dies fällt mit Phase 2 des Covid-19-Dekonfinierungsplans der Regierung zusammen, wobei die Regierung Andorras mit den Ministerien für Sport, Wirtschaft und Gesundheit zusammenarbeitet, damit die Fahrer wieder trainieren können. Darüber hinaus haben der Automobile Club of Andorra, die Andorran Motorcycling Federation und das bedingungslose Sponsoring von Credit Andorra, die von Anfang an an das Projekt geglaubt haben, dies ermöglicht. Raul Romero (Eigentümer des Reale Avintia Racing Teams und Investor des Andorra Circuit), Ruben Xaus (Förderer des Andorran-Projekts) und Alex Bercianos (Direktor der Anlage) haben ebenfalls dazu beigetragen.

Das exzellente Gesundheitskrisen-Management der andorranischen Regierung ist zu verdanken, dass die 22 professionellen Motorradfahrer - neun davon aus der MotoGP™ - mit Wohnsitz in Andorra am Mittwoch, dem 13. April, wieder Motorrad fahren und das Training wieder aufnehmen konnten. Die Fahrer werden in zwei Gruppen aufgeteilt, um zu vermeiden, dass mehr als 10 Fahrer gleichzeitig trainieren. Dies wurde durch ein Protokoll der Anti-Infektions-Maßnahmen festgelegt, welche vom Computer-Biologen Joel Lopez validiert wurde.

Die beiden Gruppen wurden wie folgt aufgeteilt:

Gruppe 1:
Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP), Alex Rins (Team Suzuki Ecstar), Joan Mir (Team Suzuki Ecstar), Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT), Pol Espargaro (Red Bull KTM Werksrennen), Aleix Espargaro (Aprilia Racing Team Gresini) ), Tito Rabat (Reale Avintia Racing), Jorge Martin (Red Bull KTM Ajo) und Albert Arenas (Aspar Team Gaviota).

Gruppe 2:
John McPhee (Petronas Sprinta Racing), Xavier Simeon (LCR E-Team), Xavi Cardelus (Avintia Esponsorama Racing), Chaz Davies, Xavi Fores, Leon Camier, Jules Cluzel, Hector Barbera, Randy de Puniet, Freddie Foret und Michael Fudala.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das ist der MotoGP™ - VideoPass!