Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
11 Tage vor
By motogp.com

Brünn bietet vielen MotoGP™-Fahrern eine große Gelegenheit

Bei der Pressekonferenz am Donnerstag freuten sich die Fahrer über die Chance, das Beste aus dem bevorstehenden Triple-Header zu machen

In der Pressekonferenz zum Monster Energy Grand Prix in der Tschechischen Republik kamen der Meisterschaftsführende Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT), Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP), Andrea Dovizioso (Ducati Team), Takaaki Nakagami (LCR Honda Idemitsu), Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP) und Joan Mir vom Team Suzuki Ecstar zu Wort.​

Die Fahrer sprachen dabei viele Themen an, aber eines, das ziemlich offensichtlich war, war die große Gelegenheit, die sich ihnen bietet. Das Wochenende in Brünn und zwei weitere direkt in Österreich bieten Quartararo und Viñales die Möglichkeit, ihren Punkte-Vorteil im Kampf um den Titel zu halten, wenn nicht sogar auszubauen. Dovizioso will seine Chance auf den zwei Strecken ebenfalls nutzen, auf denen er und Ducati bereits große Erfolge gefeiert haben.

Viñales geht mit 10 Punkten Rückstand auf seinen Yamaha-Rivalen Quartararo in das dritte Rennen der Saison, aber er kommt auf zwei Strecken, die er seinen elbstbewussten Aussagen zu folge „wirklich mag“.​

"Es ist fantastisch. Unser Ziel war es, auf dem Podium zu stehen, in Jerez haben wir folglich unser Maximum erreicht “, begann der Spanier. "Jetzt kommen wir auf Strecken, die ich wirklich mag. Ich liebe das Layout von Brünn und Österreich. Wir haben eine großartige Gelegenheit, also müssen wir weiter pushen und hoffen, dass wir noch etwas mehr für dieses Rennen finden und wieder das Maximum erreichen."

Die Fahrer wissen, wie wichtig die nächsten drei Rennen für die Meisterschaft sind. Dovizioso wurde nach den Chancen gefragt, die er und das Ducati-Team auf den zwei Strecken haben, auf denen sie in der Vergangenheit immer so stark waren, und wie die Verletzung von Marc Marquez (Repsol Honda Team) zu diesen rosigen Aussichten beigetragen. Aber wie der Italiener selbst erklärt, bietet jede Saison eine andere Herausforderung und er ist besorgt darüber, wie stark die Yamahas in Jerez aussahen."

„Natürlich gibt es für jeden eine Chance. Aber jedes Jahr schreibt eine andere Geschichte und die ersten beiden Rennen zeigten, dass die beiden Yamaha-Fahrer stärker sind als alle anderen. Aber ob es nur in Jerez bei den wirklich heißen Temperaturen so ist, muss sich zeigen. Die Saison ist immer noch sehr lang mit vielen Strecken und unterschiedlichen Temperaturen. Mal schauen."

Der tschechische GP wird ein unglaublich faszinierendes Wochenende. Werden die Yamahas auf einer PS-starken Strecke zu kämpfen haben, werden Dovizioso und die anderen Ducati-Fahrer ihr überlegene Power effektiv einsetzen oder wird jemand anderes für eine Überraschung sorgen?

Wie wir bereits im Jahr 2020 gesehen haben, kann in der MotoGP™ alles passieren. Die Chancen für die gesamte Startaufstellung sind groß und die nächsten drei Rennen werden von entscheidender Bedeutung sein. Die Action in Brünn beginnt am Freitag um 09:50 Uhr Ortszeit (GMT +2) für die Königsklasse. Am besten verpasst Du keine Sekunde der Action!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!