Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
21 Tage vor
By motogp.com

Dixon regiert an Tag 1, Marini erleidet monumentalen Crash

Der Tabellenführer wird nach einem fiesen Highsider im FP2 in Le Mans im Krankenhaus weiter untersucht, während Dixon die Führung übernahm..

Jake Dixon (Petronas Sprinta Racing) startet am Samstag in die Moto2™-Action als der Mann, den es beim SHARK Helmets Grand Prix de France zu schlagen gilt, nachdem er in einem trockenen FP2 die schnellste letzte Runde drehte und so Jorge Martin (Red Bull KTM Ajo) hinter sich ließ, nachdem dessen Runde wegen gelber Flaggen gestrichen wurde. Marco Bezzecchi war hinter dem oben genannten Duo der drittschnellste, aber sein Teamkollege und Meisterschaftsführende Luca Marini erlitt zu Beginn des Nachmittags einen Monster-Highsider, wodurch kurzzeitig die roten Fahnen hervor kamen.

Nach einer feuchten Eröffnung des Wochenendes am Freitagmorgen startete das Moto2™ FP2 erneut mit viel Drama auf einer trockenen Strecke. Zunächst erlitt der FP1-Pacesetter Kasma Daniel (Onexox TKKR SAG Team) in Kurve 11 einen Highsider, bevor wir in Kurve 5 Marinis schrecklichen Sturz sahen. Marini wurde brutal von seiner Kalex-Triumph-Maschone geschleudert, wodurch sein Motorrad durch das nasse Gras zurück auf die Rennstrecke rutschte und dabei allerlei Schlamm auf der Rennlinie verteilte. Die Session wurde daher kurzzeitig unterbrochen, während Marini mit Hilfe der Marschalls davon humpelte. Der Italiener wurde zum Arzt gebracht und dann zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus befördert. Wir warten auf Neuigkeiten über seinen Zustand.

Support for this video player will be discontinued soon.

Marinis Monster-Highsider sorgt für Abbruch in der Moto2™

Xavi Vierge (Petronas Sprinta Racing) stand zu diesem Zeitpunkt ganz oben auf der Zeitwertung, bevor Sam Lowes (EG 0,0 Marc VDS) die Führung übernahm. Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP) fuhr dann die schnellste Zeit des Tages, um die Führung vorrübergehend zu übernehmen. Die Fahrer, die im nassen FP1 weit außerhalb der Top 10 landeten, lieferten unter trockenen FP2-Bedingungen deutlich bessere Leistungen ab.

Die Zeiten fielen jedoch stetig weiter... Martin schoss dann zusammen mit Landsmann Augusto Fernandez (EG 0,0 Marc VDS) nach vorn, aber die Fahrer fuhren erneut schneller und wurden im Verlauf der Session selbstbewusster. Der sich ständig verbessernde und in guter Form befindliche Dixon fuhr Bestzeit, aber Martin schlug in seiner letzten fliegenden Runde mit einer großartigen Zeit zurück, doch leider wurde diese Zeit auf Grund von gelben Flaggen wieder eliminiert. Dies bedeutet, dass der Dixon den Freitag in der Zwischenklasse am schnellsten beendet, nachdem er das FP1 auf P5 abschloss. Martin lag nur 0,049s hinnter dem Tempo des britischen Fahrers. Bezzecchi war bei Nässe Siebter und rundet die Trocken-Session mit einem Top Drei Ergebnis ab, liegt aber mehr als drei Zehntel hinter Dixons Zeit. Lowes beendet den Freitag auf Position vier. 

Fernandez platzierte P5 auch die zweite EG 0,0 Marc VDS Maschine unter den Top 5. Jorge Navarro von Termozeta Speed ​​Up ist einer der Fahrer, die sich im Trockenen viel weiter oben auf den Timing-Bildschirmen befanden. Der Spanier beendete das FP2 auf P6 nach einem P18 im FP1, Rookie Aron Canet (Inde Aspar Team Moto2) behauptet P7 an Tag 1 und das zwei Wochen nach seiner Arm-Pump-Operation am rechten Arm. Der Spanier zeigte eine enorme Verbesserung im Trockenen, nachdem er am Morgen auf P26 gelandet war. Tom Lüthi (Liqui Moly Intact GP) hat es geschafft, seinen Teamkollegen Schrötter für P8  zu besiegen, während Vierge die Top10 abrundet.

Support for this video player will be discontinued soon.

Syahrin rettet Crash im Moto2™ FP2 auf sensationelle Weise

Nach einem schweren Sturz im ersten Freien Training werden sowohl Fabio Di Giannantonio (Termozeta Speed ​​Up) als auch Piotr Biesiekirski (NTS RW Racing GP) vor dem FP3 untersucht, um festzustellen, ob sie am Rest des Grand Prix teilnehmen können. Wir drücken dem Duo die Daumen, während Marini bereits die Freigabe für Samstag und Sonntag in Le Mans erhalten hat.

Was hält der Samstag nach einem dramatischen Freitag für die Moto2 -Fahrer bereit? Für Jake Dixon war es wahrlich ein traumhafter Eröffnungstag, aber kann er diese Geschwindigkeit jetzt in das FP3 und das Qualifying mitnehmen? Die Zwischenklasse wird um 10:55 Uhr (GMT +2) wieder auf Kurs sein, da die Plätze für das Q1 und Q2 festgelegt werden müssen...

Top 10 kombiniert:
1. Jake Dixon (Petronas Sprinta Racing) - 1: 37,713
2. Jorge Martin (Red Bull KTM Ajo) + 0,049
3. Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) + 0,304
4. Sam Lowes (EG 0,0 Marc VDS) + 0,442
5. Augusto Fernandez (EG 0,0 Marc VDS) + 0,472
6. Jorge Navarro (Termozeta Speed ​​Up) + 0,508
7. Aron Canet (Inde Aspar Team Moto2) + 0,546
8. Tom Lüthi (Liqui Moly Intact GP) + 0,561
9. Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP) + 0,628
10. Xavi Vierge (Petronas Sprinta Racing) + 0,746

Klicke HIER für die vollständigen Ergebnisse!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen