Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
3 Tage vor
By motogp.com

Alcoba am schnellsten im FP2, aber Masia bleibt auf P1

Fernandez und Rodrigo zeigten am Nachmittag ebenfalls ein gutes Tempo, aber beide waren im ersten Training nicht so schnell wie Fenati...

Jeremy Alcoba (Kommerling Gresini Moto3) war am Samstagnachmittag im 2. Freien Training am schnellsten, aber es reichte dennoch nur für den zweiten Gesamtrang der kombinierten Zeitwertungen, da Jaume Masia (Leopard Racing) im FP1 der Moto3™ am Freitags beim Liqui Moly Grand Prix von Teruel die Nase vorn behielt.

Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) und Gabriel Rodrigo (Kommerling Gresini Moto3) waren die zweit- und drittschnellsten in der Session, konnten aber auch nicht die Top 3 knacken, da Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team) dank einer guten Leistung im FP3 auf P3 liegt. Rodrigos Hoffnungen, seine Zeit zu verbessern, endeten früher als er gehofft hatte, als er in Kurve 12 in den Kies flog, nachdem er Nicolo Antonelli (SIC58 Squadra Corse) bei seinem letzten Zeitangriff berührt hatte.

Support for this video player will be discontinued soon.

Moto3™ FP1 beim Grand Prix von Teruel

Die Fahrer hatten im Allgemeinen Schwierigkeiten, das gleiche Tempo wie am Morgen zu finden, da die Windstärke am Nachmittag zugenommen hatte, aber wieder war es Fernandez, der das frühe Tempo fand, wodurch der Poleman der letzten Woche in seiner siebten Runde im FP2 den zweiten Platz belegte. Er blieb weitgehend unangefochten, bis Alcoba nach einer Reihe von späten fliegenden Runden bei seinem letzten Versuch eine 1:58.080 erzielte, um seinen P2 auf den kombinierten Arbeitszeittabellen zu festigen.

Es war eine schwierige Session für Darryn Binder (CIP Green Power), John McPhee (Petronas Sprinta Racing), Deniz Oncu (Red Bull KTM Tech 3) und Stefano Nepa (Solunion Aspar Team), da alle vier wegen unverantwortlichen Fahrens im Qualifying der letzten Woche eine Strafe verbüßten.

Die Leichtgewichtsklasse wird am Samstagmorgen für das FP3 wieder in Aktion trten, um ihren Platz im zweiten Qualifying zu sichern- Los geht's um 10:00 Uhr Ortszeit.

Top 10 kombiniert:
 1. Jaume Masia (Leopard Racing) - 1: 58.076
 2. Jeremy Alcoba (Kömmerling Gresini Moto3) + 0,004
 3. Romano Fenati (Sterilgarda Max Racing Team) + 0,136
 4. Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) + 0,144
 5. Gabriel Rodrigo (Kömmerling Gresini Moto3) + 0,192
 6. Darryn Binder (CIP Green Power) + 0,197
 7. Deniz Öncü (Red Bull KTM Tech3) + 0,203
 8. Ai Ogura (Honda Team Asia) + 0,256
 9. Albert Arenas (Solunion Aspar Team Moto3) + 0,443
 10. John McPhee (Petronas Sprinta Racing) + 0,550

KLICKE HIER FÜR VOLLSTÄNDIGE ERGEBNISSE

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen