Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
25 Tage vor
By motogp.com

Wie formen sich die Moto2™ - und Moto3™ -Teams für 2021?

Wir schauen uns an, wer nächsten Saison wo fahren wird. Sowohl in der Moto2™ als auch der Moto3™ gibt es noch einige freie Plätze...

Tags Moto2, 2020

Moto2™

Die aktuelle Saison ist vielleicht noch nicht zum Abschluss gekommen, aber das hat die Teams nicht davon abgehalten, vorausschauend zu planen, um den perfekten Fahrer für ihre Bestrfebungen im Jahr 2021 zu finden.

Es wurden bereits einige Personaländerungen bestätigt, was beweist, dass vor der Saison 2021 viele Fahrer innerhalb der Teams wechseln werden, während es eine Reihe neuer Gesichter in der Leichtgewichtsklasse geben wird. Tony Arbolino (Rivacold Snipers Team), Barry Baltus (CarXpert PrüestelGP), Albert Arenas (Solunion Aspar Team) sind nur einige der Fahrer, die den Sprung nach oben wagen, da sie sich dem Liqui Moly Intact GP, dem NTS RW Racing GP und dem Aspar Team in der Moto2™ anschließen werden.

Der fünfmalige amtierende AMA Superbike-Champion Cameron Beaubier wird anstelle seines Landsmanns Joe Roberts, der zu Italtrans Racing wechselt und da Enea Bastianini ersetzt, zu Tennor American Racing kommen.

Es gibt auch viele Wechsel zwischen den Teams, wobei Thomas Luthi als Ersatz für Remy Gardner zum Onexox SAG TKKR Team geht. Der Australier versucht indes sein Glück mit Red Bull KTM Ajo. An anderer Stelle wird Fabio DiGiannantonio zu Gresini zurückkehren, nachdem er während seiner Moto3™-Tage mit ihnen als Ersatz für Edgar Pons (Federal Oil Gresini Moto2) angetreten war.

Lorenzo Baldassarri kehrt zu MV Augusta Forward Racing zurück, nachdem er zwischen 2015 und 2017 für das Schweizer Team angetreten war. Stefano Manzi bewegt sich in die entgegengesetzte Richtung zur FlexBox HP 40.

  • Petronas Sprinta Racing: Jake Dixon + Xavi Vierge​
    Red Bull KTM Ajo: Remy Gardner​​
    Italtrans Racing Team: Joe Roberts + Lorenzo Dalla Porta​
    Liqui Moly Intact GP: Tony Arbolino + Marcel Schrötter​
    Onexox SAK TKKR Team: Thomas Luthi + Kasma Daniel​
    MV Augusta Forward: Lorenzo Baldassarri​
    Aspar Team: Albert Arenas + Aron Canet​
    Federal Oil Gresini Moto2: Fabio DiGiannantonio + Nicolo Bulega​​
    NTS RW Racing GP: Barry Baltus​​​​
    Tennor American Racing: Cameron Beaubier + Marcos Ramirez​​​​
    Flexbox HP40: Stefano Manzi + Hector Garzo

 

Moto3™

In der Leichtbauklasse wissen wir bereits, wie der Großteil der neuen Startaufstellung am Eröffnungswochenende der Saison 2021 aussehen wird.

Darryn Binder wird bei Petronas Sprinta Racing zu John McPhee wechseln, wobei Kaito Toba (Red Bull KTM Ajo) den Südafrikaner bei CIP Green Power ersetzt. Jaume Masia wird Leopard Racing auf einem Höhepunkt verlassen, nachdem der junge Spanier das Aragon-Doppel mit zwei Siegen beendet hat.  Er wechselt zu Red Bull KTM Ajo.

Andrea Migno wird für die Saison 2021 zu Rivacold Snipers wechseln, da seine Zeit bei SKY Racing VR46 abgelaufen ist, während Sergio Garcia's Zeit bei Estrella Galicia 0,0 nach dieser Saison ebenfalls zu Ende geht, da bereits bestätigt wurde, dass er Albert Arenas bei Aspar ersetzen wird.

Pedro Acosta wird mit CarXpert Prüstel GP zur Moto3™ wechseln, während Xavier Artigas ein weiterer bestätigter Debütant bei Leopard Racing ist.

  • Petronas Sprinta Racing: John McPhee + Darryn Binder​
    Kömmerling Gresini Moto3: Jeremy Alcoba + Gabriel Rodrigo​
    Red Bull KTM Ajo: Jaume Masia + Raul Fernandez​
    CIP Green Power: Kaito Toba​
    Rivacold Snipers Team: Filip Salac + Andrea Migno​
    SIC58 Squadra Corse: Tatsuki Suzuki​
    CarXpert Prüestel: Pedro Acosta + Jason Dupasquier​
    Aspar Team: Sergio Garcia​
    Leopard Racing: Dennis Foggia + Xavier Artigas​
    Red Bull KTM Tech 3: Ayumu Sasaki + Deniz Oncu​
    Reale Avintia Racing: Carlos Tatay

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!