Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
9 Tage vor
By motogp.com

Miller dominierte den Freitag unter schwierige Bedingungen

Trotz trockener Strecke blieb der Australier dank einer späten Runde auf P1; Aleix Espargaro und Morbidelli runden die Top 3 ab

Jack Miller (Pramac Racing), der seine Klasse bei Nässe bereits bewiesen hatte, konnte seine morgendliche Leistung im FP2 wiederholen. Aber diesmal waren die Lücken viel enger! Grund war ganz klar der auftrocknende Asphalt. Bei seinem letzten Versuch kam Aleix Espargaró (Aprilia Racing Team Gresini) mit seiner 1'32.528 bis auf 92 Tausendstel an die Runde des Australiers heran, genug, um ihm den zweiten Platz zu sichern..

Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) und Takaaki Nakagami (LCR Honda Idemitsu) erbten die dritt- und viertschnellsten Zeiten des Tages. Pol Espargaró (Red Bull KTM Factory Racing) kletterte auf den fünften Platz.

Alex Rins (Team Suzuki Ecstar), bisher nur 13., machte seinerseits einen viel bedeutenderen Fortschritt und holte sich den sechsten Platz. Gleiches gilt für Brad Binder (Red Bull KTM Factory Racing). Andrea Dovizioso (Ducati Team), Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT), der am Morgen das Schlusslicht bildete, und sein Hauptkonkurrent Joan Mir (Team Suzuki Ecstar) vervollständigten die Top 10.

MotoGP™ FP2 beim Grand Prix von Europa

Für Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) verlief die Session dagegen etwas weniger gut. Der Katalane, der in der kombinierten Wertung der beiden Session nur den 11. Platz belegt, wird tatsächlich gezwungen sein, aus der Boxengasse zu starten, da er seinen sechsten Motor verwendete. Schlechte Nachrichten für seinen Titelkampf.

Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) seinerseits bekam seine letzte Zeit strichen, weswegen er nurauf dem zwölften Platz landete.  Danilo Petrucci (Ducati Team) stürzte in Kurve 14.

Am Freitag wurde den Fahrern gemischte Bedingungen präsentiert. Was hält der Samstag bereit? Schalte um 10:55 Uhr Ortszeit (GMT + 1) für das FP3 ein, um herauszufinden, ob Miller seine Position an der Spitze behaupten kann...

Top 10:
1. Jack Miller (Pramac Racing) - 1: 32,528
2. Aleix Espargaro (Aprilia Racing Team Gresini) + 0,092
3. Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) + 0,276
4. Takaaki Nakagami (LCR Honda Idemitsu) + 0,338
5. Pol Espargaro (Red Bull KTM Werksrennen) + 0,424
6. Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) + 0,629
7. Brad Binder (Red Bull KTM Werksrennen) + 0,731
8. Andrea Dovizioso (Ducati Team) + 0,764
9. Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) + 0,809
10. Joan Mir (Team Suzuki Ecstar) + 0,877

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!