Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
18 Tage vor
By motogp.com

Großbrand auf der Rennstrecke in Termas de Rio Hondo

Große Teile des Boxengassengebäudes wurden zerstört, zum Glück wurde niemand schwer verletzt...

Tags 2021

Die Rennstrecke Termas de Rio Hondo, auf der seit 2014 der GP von Argentinien ausgetragen wird, wurde am Freitagabend Opfer eines Großbrandes, der einen großen Teil der Boxenanlage zerstörte. Zum Glück wurde bei dem schrecklichen Brand niemand ernsthaft verletzt.

„Leider wurde das gesamte Boxengebäude durch das Feuer zerstört. Dieser Abschnitt umfasste auch den Presseraum, die Race Control und die VIP-Lounges“, sagte Hector Farina, Generaldirektor der Rennstrecke in Termas de Rio Hondo. „Sowohl das Museum als auch der Kontrollturm, die sich am Ende des Gebäudes befinden, sowie andere Büros und ein Minikrankenhaus erlitten glücklicherweise keine nennenswerten Schäden."

„Die Rennstrecke ist vollumfänglich gegen Feuer versichert, sodass die verursachten wirtschaftlichen Schäden gedeckt sind. Ab Montag beginnen die Um- und Aufbauarbeiten auf der Grundlage der Arbeiten, die auf dem Autodrom El Villicum in San Juan durchgeführt wurden und fünf Monate dauerten. Es gab keine Opfer zu betrauern und wir möchten uns bei allen bedanken, die an mitgearbeitet haben, um das Feuer einzudemmenn und zu löschen, vor allem als durch den Wind, der das Feuer ausbreitete, Momente großer Gefahren entstanden sind."

"Wir sind davon überzeugt, dass wir mit der Anstrengung und dem Engagement von uns allen das Ziel erreichen werden, den MotoGP Grand Prix in Argentinien erneut austargen zu können."

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen