Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
6 Tage vor
By motogp.com

Qatar und die MotoGP™ erhöhen ihre Covid-19-Prävention

Für alle Mitglieder der MotoGP™-Familie werden bei der Ankunft in Doha Corona-Impfungen zur Verfügung stehen...

Tags MotoGP, 2021

Qatar ist seit 2004 mit dem Losail International Circuit 2004 im Kalender der Motorrad-Weltmeisterschaft vertreten und ist gleichzeitug ein sehr bedeutender Partner der MotoGP™. Darüber hinaus hat Qatar seit 2007 jedes Jahr die MotoGP™-Saison eröffnet. In dieser Saison werden erstmals alle Vorsiaon-Tests sowie die ersten beiden Grand Prix der Saison in Qatar ausgetragen - das heißt, die MotoGP™ Familie wird bis zu fünf Wochen in Qatar anwesend sein.

Ein Vorschlag der Regierung von Qatar war es nun, ein freiwilliges Impfprogramm zu starten, welches von der MotoGP™-Familie dankbar angenommen wurde, da die Gesundheit und Sicherheit oberste Priorität haben. Allen, die im MotoGP™-Paddock arbeiten und um die Welt reisen, die Möglichkeit zu bieten, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen, ist eine wertvolle zusätzliche Schutzmaßnahme, da die Pandemie weiterhin so viele Menschen auf der ganzen Welt betrifft.

Das Impfprogramm wird in Kürze beginnen und zielt darauf ab, die persönliche Sicherheit aller Personen vor Ort zu erhöhen. Es ist auch zu hoffen, dass es denjenigen, mit denen das MotoGP™ -Paddock in Kontakt kommt, einen besseren Schutz zu bieten.

Qatar hat unglaubliche sportliche Momente beschert und viele Meilensteine ​​wurden gemeinsam erreicht. Es ist eine Ehre, einen weiteren hinzuzufügen, der für die langjährige Zusammenarbeit noch wichtiger ist. Die FIM, IRTA und Dorna Sports möchten dem Staat Qatar dafür danken, dass sie der MotoGP™-Familie diese unglaubliche Gelegenheit geboten haben, um das Risiko für die Zukunft der Meisterschaft und aller ihrer Mitglieder zu minimieren.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!