Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
23 Tage vor
By motogp.com

Marc Marquez wird die ersten zwei Rennen von 2021 verpassen!

Der sechsmalige MotoGP™ -Weltmeister hat zusammen mit seinem medizinischen Team beschlossen, die Saisoneröffnungen in Qatar noch auszusetzen

Marc Marquez vom Repsol Honda Team und sein medizinisches Team vom Hospital Ruber Internacional haben es für ratsam gehalten, an diesem Wochenende in Qatar noch nicht wieder am Wettbewerb teilzunehmen, und so wird er den Barwa Qatar Grand Prix verpassen müssen.

In der letzten Untersuchung des spanischen Fahrers durch das von den Ärzten Samuel Antuña und Ignacio Roger de Oña geleitete Ärzteteam, bestehend aus den Ärzten De Miguel, Ibarzabal und García Villanueva, 15 Wochen nach der Operation wegen einer infizierten Pseudoarthrose des rechten Oberarms konnte nach der Intensivierung seines Trainings bereits ein gutes klinisches Ansprechen festgestellt werden.

In Anbetracht des Zeitraums und des aktuellen Zustands des Knochenkonsolidierungsprozesses halten es die Ärzte jedoch für umsichtig und notwendig, Marquez' Rückkehr nach einer so langen inaktiven Zeit nicht zu beschleunigen und zu vermeiden, dass der Oberarm einerzu  intensiven Belastung im Wettbewerb ausgesetzt wird.

Marquez wird am Montag, dem 12. April, einer weiteren medizinischen Untersuchung unterzogen. Daher ist es höchst unwahrscheinlich, dass der achtfache Weltmeister auch beim Großen Preis von Doha dabei sein wird. Verfolge die Genesung des Superstars auf motogp.com, um als Erster zu erfahren, ob der Grand Prix von Portugal der Schauplatz seiner Rückkehr wird.

Jede Trainingssession, Qualifikation, Rennen, exklusive Interviews, historische Rennen und vieles mehr: Das ist der MotoGP VideoPass!

Empfehlungen