Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
18 Tage vor
By motogp.com

Moto2™: Di Giannantonio verdrängt Bezzecchi im FP1

Der Drittplatzierte der letzten Woche schlägt seinen Landsmann im ersten Freien Training des Wochenendes um weniger als ein Zehntel

Fabio Di Giannantonio (Federal Oil Gresini Moto2) hatte einen perfekten Start in den Tissot Grand Prix von Doha, als der Italiener eine 1:59.931 fund und so Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) im Moto2™ FP1 um 0,045 Sekunden schlug. Joe Roberts (Italtrans Racing Team) kämpfte sich mit seiner letzten fliegenden Runde auf den dritten Platz vor. Der Amerikaner lag 0,163 Sekunden von Di Giannantonios Bestzeit entfernt.

Weltmeister Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) belegte im FP1 auf einem schwülend-heißen Losail International Circuit den vierten Platz. Der britische Fahrer und Rookie-Sensation Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) rundeten die Top 5 ihrer der ersten Session des Tages ab.

Der sechstschnellste Aron Canet (Solunion Aspar Team) und Cameron Beaubier (American Racing) stürzten im ersten Training, wobei auch Lorenzo Baldassarri (MV Agusta Forward Racing) in den Anfangsminuten auf ein Problem mit seiner Maschine stieß.

Schalte um 19:05 Uhr Ortszeit (GMT +3) für das Moto2™ FP2 ein, wo wir höchstwahrscheinlich sehen werden, wie die Fahrer um die direkten Q2 Plätze kämpfen...

Top 10:
1. Fabio Di Giannantonio (Federal Oil Gresini Moto2) – 1:59.931
2. Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) + 0.045
3. Joe Roberts (American Racing) + 0.163
4. Sam Lowes (Elf Marc VDS Racing Team) + 0.201
5. Raul Fernandez (Red Bull KTM Ajo) + 0.508
6. Aron Canet (Solunion Aspar Team) + 0.607
7. Ai Ogura (Idemitsu Honda Team Asia) + 0.608
8. Xavi Vierge (Petronas Sprinta Racing) + 0.651
9. Nicolo Bulega (Federal Oil Gresini Moto2) + 0.793
10. Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP) + 0.806

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!