Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
2 Tage vor
By motogp.com

Arm-Pump: Auch Aleix Espargaro legt sich unters Messer

Der Aprilia-Pilot begab sich am Montagmorgen ins Hospital Universitari Dexeus in Barcelona, um sich ebenfalls operieren zu lassen...

Aleix Espargaro vom Aprilia Racing Team Gresini ist der vierte MotoGP™-Fahrer, der sich in diesem Jahr einer Arm-Pump-Operation unterziehen muss. Der Spanier folgt damit Jack Miller vom Ducati Lenovo Team, Iker Lecuona von Tech3 KTM Factory Racing und Fabio Quartararo von Monster Energy Yamaha MotoGP. Der Spanier lies sich am heutigen Montagmorgen in Barcelona am Unterarm operieren, um das chronische Belastungskompartmentsyndrom zu lindern.

Nach einem enttäuschenden Ende beim SHARK Grand Prix von Frankreich, bei dem seine Aprilia RS-GP ein unbekanntes technisches Problem hatte, flog der 31-Jährige zurück in seine spanische Heimat, um sich direkt zur Operation ins Hospital Universitari Dexeus in Barcelona zu begeben.

Espargaro wird sich voraussichtlich rechtzeitig für den Großen Preis von Italien in Mugello in zwei Wochen vollständig erholen.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!