Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
3 Tage vor
By motogp.com

Zeit zu glänzen! Die Rising Stars-Serie beginnt wieder!

In Kürze beginnt die zweite Saison der Rising Stars Series, doch wer kann einen Platz in der MotoGP™ eSport-Meisterschaft 2022 sichern?

Tags 2021

Nach fünf sehr erfolgreichen Jahren setzt die MotoGP™ eSport-Meisterschaft auch 2021 auf vielfältige Weise seine Innovationen fort. Nach dem Debüt in der letzten Saison kehrt die Rising Stars Series, eine Initiative zur Förderung von eSport-Talenten, für ein zweites Jahr zurück und startet bereits im Juli – gespielt wie immer mit dem offiziellen MotoGP™21 des Videospielentwicklers und langjährigen Partners Milestone. Die Rising Stars Series zielt darauf ab, neue eSport-Talente auf der ganzen Welt zu finden und zu fördern, und spiegelt somit die digitale Variante der 'Road to MotoGP™'-Initiativen wie den Red Bull MotoGP Rookies Cup, den Idemitsu Asia Talent Cup und vielen weiteren wieder.

1

Sichere Dir deinen Platz in der Rising Stars Series 2022

Nach einer ersten Saison sprechen die Ergebnisse bereits für sich. Von den elf Fahrern, die in der diesjährigen MotoGP™ eSport Global Series antreten, ist PieroRicciuti55 aus der Rising Stars Series im letzten Jahr aufgesteigen und ist in kurzer Zeit zum Blue Riband-Event der MotoGP™ eSport geklettert! Darüber hinaus ist Vindex813, der Gewinner des europäischen Finales der Rising Stars Series des letzten Jahres, der Reservefahrer von Monster Energy Yamaha MotoGP für die diesjährige Global Series.

Nach dem letzten Jahr besteht das Programm aus vier Online-Herausforderungen, die in drei Weltregionen (Amerika, Europa + Afrika, Asien + Ozeanien) unterteilt sind, sowie drei Online-Regionalfinals; eine pro Region. Sieh Dir hier den Kalender an!

Die Serie startet am 1. Juli und es gibt drei garantierte Plätze im 2022 MotoGP™ eSport Championship Pro Draft zu ergattern. Um den jungen Talenten eine zusätzliche Chance zu geben, können die offiziellen MotoGP™ eSport-Fahrer 2021 nicht an der Rising Stars Series teilnehmen.

Die Rising Stars Series umfasst zwei Phasen: die Online Regional Challenges und Online Regional Finals. Die Spieler werden je nach Standort in drei Kategorien eingeteilt: Amerika, Europa und Afrika und schließlich Asien und Ozeanien. Die Online Regional Challenges (Qualifiers) werden im Time Attack-Modus ausgetragen und laufen von Juni bis August, wobei die Spieler, die die schnellsten Rundenzeiten erzielen, mit Punkten belohnt werden. Nur die schnellsten Runden zählen und jede Challenge wird auf vier verschiedenen Strecken mit vier verschiedenen Maschinen und Fahrern gespielt. Die elf Spieler aus jeder Region, die nach der letzten Challenge die meisten Punkte haben, werden für das Online-Regionalfinale klassifiziert. Dieses umfasst nur ein Rennen für jede Region mit allen elf Spielern. Die Gewinner jedes Online-Regionalfinales erhalten einen Platz im MotoGPؑ™ eSport Pro Draft 2022.

Bleib am Ball! Weitere Informationen folgen in Kürze auf  motogp.com und esport.motogp.com, sowie auf allen offiziellen MotoGP™ eSport-Social-Media-Plattformen wie YouTubeTwitterInstagramTwitch, und Facebook.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen