Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
30 Tage vor
By motogp.com

Granado führt vor Ferrari in der MotoE™-Eröffnungssession

Nur ein Bruchteil einer Sekunde trennt die Top 2, während Dominique Aegerter die Top 3 nach dem FP1 komplettiert...

Eric Granado (One Energy Racing) macht da weiter, wo er vor der Sommerpause aufgehört hat und beendet das MotoE™ FP1 als schnellster Fahrer der Elektroklasse mit einer 1:36.374. Der Brasilianer, der in jedem der vier vorherigen Runden die E-Pole errringen konnte, hatte 0,080 Sekunden Vorsprung vor Matteo Ferrari (indonesisches E-Racing Gresini MotoE), wobei Dominique Aegerter (Dynavolt Intact GP) die ersten drei Plätze abrundete.

Xavi Cardelus (Avintia Esponsorama Racing) liegt knapp drei Zehntel hinter Aegerter auf Rang drei, während Rookie Fermin Aldeguer (OpenBank Aspar Team) die Top 5 der Session komplettiert.

Die MotoE™ wird um 16:50 (MEZ) für ihr zweites Freies Training des Wochenendes wieder auf der Strecke sein.

Top 5:

1. Eric Granado (One Energy Racing) – 1:36.374
2. Matteo Ferrari (indonesisches E-Racing Gresini MotoE) + 0,080
3. Dominique Aegerter (Dynavolt Intact GP) + 0,147
4. Xavi Cardelus (Avintia Esponsorama Racing) + 0,430
5. Fermin Aldeguer (OpenBank Aspar Team) + 0,432

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!