Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
10 Tage vor
By motogp.com

Zarco und Rins retten sich spät ins Q2

Große Enttäuschung bei Enea Bastianini, nachdem der Rookie auf P1 liegend stürzte und so den Sprung ins Q2 verpasste...

Johann Zarco (Pramac Racing) führte die Q1-Zeiten beim Monster Energy British Grand Prix dank seiner 1:59,288 an, die ihm 0,221 Sekunden Vorsprung auf  Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) verschaffte, der sich ihm im Kampf um die Pole-Position im Q2 anschließen wird.

Als die beiden zum letzten Mal die Ziellinie überquerten, lag Enea Bastianini (Avintia Esponsorama) noch an der Spitze der Zeitenliste, aber der Italiener verpasste seine finale Chance nach einem Sturz in der Schlussphase der Session nur knapp. Enttäuschung auch Seitens Takaaki Nakagami (LCR Honda Idemitsu) und Miguel Oliveira (Red Bull KTM Factory Racing), nachdem beide recht machtlos den Schnellsten im Q1 gegenüberstanden. 

Jetzt folgt das Q2, in dem die Königsklasse beim Großen Preis von Großbritannien um die Pole-Position kämpfen wird... DRAN BLEIBEN!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!