Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
22 Tage vor
By motogp.com

Nicky Hayden in "Hall of Fame" des Motorsports aufgenommen

Die verstorbene MotoGP™-Legende und Weltmeister von 2006 ist die 269. Person, die Teil der Motorsports "Hall of Fame of America" wurde

Am 29. September, im Vorfeld des Red Bull Grand Prix of The Americas, wurde der verstorbene Nicky Hayden als 269. - eine Hommage an seine berühmte Nummer 69 - in die "Motorsports Hall of Fame of America" aufgenommen.

Im Jahr 2018 wurde Hayden bereits in die AMA Motorcycle Hall of Fame aufgenommen, aber die Zeremonie 2021 in der "Motorsports Hall of Fame of America" ehrte die Leistungen des MotoGP™-Weltmeisters von 2006 aus einer eher gesellschaftlichen Perspektive.

Haydens Familie, Jennifer Hayden, Tommy Hayden, Kathleen Hayden, Roger Hayden, Rose Hayden und Earl Hayden nahmen an der 33. jährlichen MSHFA-Induction-Feier in Pontiac, Michigan, teil.

"Im Namen der gesamten Motorradfahrergemeinschaft gratulieren wir der Familie Hayden zu dieser prestigeträchtigen Anerkennung von Nickys Leistungen auf und abseits der Rennstrecke", sagte Bill Savino, Senior Manager of Customer Engagement bei American Honda. Hayden hat viele seiner Siege und Titel mit Honda errungen, darunter seinen unvergesslichen Titel in der Königsklasse 2006 mit Repsol Honda.

"The Kentucky Kid wird immer einen Platz in unseren Herzen einnehmen - als Rennfahrer, aber vor allem als Mensch - und wir freuen uns, dass auch die "Hall of Fame" anerkennt, wie außergewöhnlich er war."

#RideOnKentuckyKid

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!