Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
18 Tage vor
By motogp.com

Was gibt es Neues im vorläufigen Kalender 2022?

21 Rennen, zwei neue Austragungsorte... welche Unterschiede gibt es im provisorischen MotoGP™-Kalender 2022?

Tags 2021

Der sehnlichst erwartete, vorläufige MotoGP™-Kalender für 2022 wurde nun offiziell bekannt gegeben und es zeichnet sich ab, dass es ein weiteres bemerkenswertes Jahr in der Königsklasse des Motorradrennsports werden wird. Aber was ist neu am provisorischen Kalender für das nächste Jahr? Werfen wir einen Blick darauf.

Zwei neue Strecken!  

Das zweite und 13. Rennen der nächsten Saison werden die MotoGP™-Fahrer auf brandneuen Strecken in ausfechten: dem Mandalika International Street Circuit in Indonesien und dem KymiRing in Finnland. Der Mandalika Circuit wird allerdings schon zuvor zum ersten Mal Schauplatz von MotoGP™-Action, denn der zweite offizielle Vorsaisontest von 2022 wird in Indonesien stattfinden, sodass sich die Königsklasse mit der 4,3 km langen Strecke vertraut machen kann, bevor sie nach dem Saisonauftakt in Qatar nach Indonesien zurückkehrt.

 

Hingegen begrüßte der KymiRing die MotoGP™-Bikes zum ersten Mal im August 2019 auf seinem neuen Layout, als die Werkstestfahrer Finnland für einen ersten Test besuchten. Wenn wir im Juli dann wieder nach Finnland reisen, wird es der erste finnische Grand Prix seit 1982 sein und wir können Euch schon jetzt versichern, dass wir es kaum erwarten können, sowohl in Indonesien als auch in Finnland Rennen zu fahren.

Ein herzliches Willkommen zurück auf vertrauten Strecken

Mit der Covid-19-Pandemie, die die ganze Welt betrifft, war es schwierig, einige der spektakulären Strecken und Länder der MotoGP™ zu besuchen. In Runde 3 kehren wir zum ersten Mal seit 2019 nach Argentinien auf den wunderschönen Termas de Rio Hondo zurück - ein Ort, den wir nach der jüngsten Vertragsankündigung bis mindestens 2025 besuchen werden.

Darüber hinaus werden wir in der Endphase der Saison 2022 vier weitere Strecken besuchen, die wir in den vergangenen Jahren schmerzlich vermisst haben: Motegi, Buriram, Phillip Island und Sepang. Die sogenannten Übersee-Rennen in Japan, Thailand, Australien und Malaysia kehren 2022 vorläufig zurück, und auch das können wir kaum erwarten.

21 Rennen

Zum ersten Mal in der Geschichte der MotoGP™ wird es einen 21-Rennen umfassenden Kalender geben. In den vergangenen Jahren waren es höchstens 19, aber mit den aufregenden Neuzugängen in Indonesien und Finnland werden es 2022 aufregende 21 Austragungsorte sein.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen