Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
19 Tage vor
By motogp.com

Die Rookie-Sensation Pedro Acosta in Zahlen

Wir haben ein paar Zahlen zu Acostas unglaublicher Debüt-Saison zusammengestellt...

Es war eine turbulente Debütsaison für Rookie Pedro Acosta. Das Wunderkind von Red Bull KTM Ajo sicherte sich nach seinem Sieg beim Brembo Grand Prix of the Algarve den Moto3™-Weltmeistertitel. Es ist wahrlich ein beeindruckender Start in seine Grand-Prix-Karriere... 

Die Moto3™ krönt einen Rookie zum Champion 2021

  • Acostas erster Moto3™-Sieg kam beim Doha GP, als er sensationellerweise von der Boxengasse aus auf Platz 1 fuhr. Insgesamt hat er bis heute fünf Siege errungen, mit weiteren Top-Erfolgen beim portugiesischen, spanischen, deutschen, steirischen und Algarve-GP.
     
  • Er hat zwei weitere Podiumsplätze vorzuweisen, wobei er bei seinem Debütrennen beim QatarGP P2 belegte, während er beim GP der Emilia Romagna als Dritter auf dem Podium stand.
     
  • Trotz der vielen Podestplätze ist er nur einmal aus der ersten Reihe gestartet, und zwarvon Platz 2 beim GP von Italien.
     
  • Sein Debüt in der FIM CEV Repsol Championship gab er 2018 im Alter von nur 13 Jahren. Im Jahr 2020 wurde er Dritter in der Meisterschaft. 
     
  • Acosta verbrachte zwei Saisons im Red Bull Rookies Cup und kämpfte in beiden Jahren um den Titel. 2019 wurde er Zweiter hinter Carlos Tatay (Avintia Esponsorama Moto3), bevor er im folgenden Jahr noch einen draufsetzte und auf dem Weg zum Titelgewinn sechs Siege in Folge einfuhr. 
     
  • Er ist der erste Fahrer überhaupt, der in seinen ersten vier Rennen in der Weltmeisterschaft vier Podiumsplätze, drei Siege und einen zweiten Platz errungen hat. 
     
  • Beim GP von Spanien gewann Acosta zum dritten Mal in seinem erst vierten Rennen in der Moto3™. Mit 16 Jahren und 342 Tagen ist er der jüngste Fahrer, der jemals drei GP-Siege in Folge gewinnen konnte, und stellt damit den Rekord von Marco Melandri (17 Jahre und 29 Tage alt) ein.
     
  • Der 17-Jährige aus Murcia ist der sechste spanische Fahrer, der den Moto3™-Titel seit der Einführung der Klasse im Jahr 2012 gewinnt, während er der 15. ist, der die Leichtgewichtsklasse für sich entscheiden konnte. Er ist der 55. Grand Prix Champion Spaniens.
     
  • Der Red Bull KTM Ajo-Pilot ist der erste Rookie, der seit Loris Capirossi im Jahr 1990 Champion in der Leichtgewichtsklasse wurde.
     
  • Mit 17 Jahren und 166 Tagen ist er der zweitjüngste Grand Prix Champion, einen Tag älter als Capirossi.
     
  • Es ist das fünfte Mal, dass ein KTM-Fahrer die Moto3™-Weltmeisterschaft gewinnt. Acosta tritt in die Fußstapfen von Sandro Cortese (2012), Maverick Viñales (2013), Brad Binder (2016) und Albert Arenas (2020).
     
  • Der Rookie ist der zweite Fahrer in Folge, der den Moto3™-Titel holt, obwohl er in der gesamten Saison keine einzige Pole-Position einfahren konnte. Albert Arenas gelang dies 2020 ebenfalls nicht.
     
  • In der Steiermark gewann Acosta zum fünften Mal in seiner Rookie-Saison das Moto3™- Rennen und wurde damit zum ersten Rookie, der fünf Siege in der 125ccm/Moto3™ gewann seit Alex Criville im Jahr 1989, der später auch den Titel gewann.

Herzlichen Glückwunsch zu deinem wohlverdienten Erfolg Pedro!

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!

Empfehlungen