Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
7 Tage vor
By motogp.com

So haben die Stars der Königsklasse die Feiertage verbracht

Angeln, Disneyland und Cristiano Ronaldo! Erfahrt, was die Fahrer in der Winterzeit so alles gemacht haben...

Tags MotoGP, 2022

Der Jahreswechsel bedeutet, dass eine neue MotoGP™-Saison vor der Tür steht und das Jahr 2022 verspricht, wieder ein WM-Knaller zu werden. Die Winterpause bietet den Profisportlern die Möglichkeit, sich mit Weihnachtsessen und -drinks den Bauch vollzuschlagen und eine wohlverdiente Auszeit ihrer sportlichen Pflichten zu nehmen, ohne sich über die Konsequenzen Gedanken machen zu müssen. Wir haben einen Blick darauf geworfen, was einige der Fahrer der Königsklasse über die Feiertage so getrieben haben...

Nur wenige wissen so gut zu entspannen wie Jack Miller (Ducati Lenovo Team), der nach Australien zurückkehrte, um ein wenig zu angeln und ein paar kalte Getränke zu gennießen. Außerdem nahm er am Finale der Australischen Superbike-Meisterschaft teil und wurde sogar mit einem Podiumsplatz belohnt.

Der Australier war nicht der einzige Fahrer aus dem Ducati-Lager, der über den Winter auf dem Podium stand. Luca Marini (VR46 Racing Team) sicherte sich an der Seite von Valentino Rossi den Titel bei den "100km dei Campioni" auf der Ranch des Doctor's. Der Italiener nahm auch am Golf 12-Stunden-Rennen teil und holte dort neben Alessio Salucci und David Fumanelli in der ProAm-Klasse einen weiteren Podiumsplatz.

Der Vizeweltmeister von 2021, Francesco Bagnaia (Ducati Lenovo Team), ging die Winterpause etwas entspannter an, indem er seinen neuen Hund Turbo in der Familie begrüßte und seinen geliebten Juventus Football Club besuchte. Nachdem er ein Trikot von Club-Star Paulo Dybala erhalten hatte, ließ er es sich nicht nehmen, Fußball-Superfan und MotoGP™-Weltmeister Fabio Quartararo (Monster Energy Yamaha MotoGP) während seines Aufenthalts einen Besuch abzustatten.

Der Turiner Club trat am Sonntag in einem Serie-A-Spiel gegen Roma an, und der Rookie der Königsklasse, Fabio Di Giannantonio (Gresini Racing MotoGP), war im Stadio Olimpico zugegen, doch leider kam Diggia nicht in den Genuss, seine geliebte Roma siegen zu sehen.

KTM-Werksfahrer Miguel Oliveira ließ sich von den Aktivitäten seiner Ducati-Kollegen nicht unterkriegen, stattdessen genoss er das Rampenlicht neben einem der berühmtesten Gesichter des Fußballs, als er an der Seite von Cristiano Ronaldo in einem portugiesischen Werbespot für MEO auftrat!

Es waren ein paar ereignisreiche Wochen für den dreimaligen MotoGP™ Rennsieger, denn er feierte seinen 27. Geburtstag und wurde zum ersten Mal Vater. Freudig begrüßte er Töchterchen Alice auf der Welt und wir sagen natürlich auch noch HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH Miguel!

Viel Spaß schien auch Suzuki-Pilot Alex Rins als Gehilfe des Weihnachtsmannes bei seinem Besuch in Andorra gehabt zu haben. Fabio Quartararo stattete unterdessen dem Disneyland Paris einen Besuch ab.

Es ist kein Geheimnis, dass die MotoGP™-Fahrer auf der Suche nach Nervenkitzel sind, und so ist es nicht verwunderlich, dass sie ihren Adrenalin-Kick auch auf den Skipisten in ganz Europa suchten. Aleix Espargaro (Aprilia Racing), Jorge Martin (Pramac Racing), Marco Bezzecchi (VR46 Racing Team), Andrea Dovizioso (WithU Yamaha RNF MotoGP Team) und Remy Gardner (Tech3 KTM Factory Racing) wurden alle während der Winterpause auf der Piste gesichtet.  

Für einige hört die Arbeit aber eben auch nie auf. Der achtmalige Weltmeister Marc Marquez (Repsol Honda Team) musste ein enttäuschendes Ende der letzten Saison hinnehmen, aber er konzentriert sich auf die Zukunft, während er seine Vorbereitungen für die Saison begann, um seine titelverdächtige Form wiederzufinden.

Auch Joan Mir (Team Suzuki Ecstar) und Maverick Viñales (Aprilia Racing) zeigten ihre Siegermentalität, als sie über die Weihnachtszeit auf dem Circuit Alcarras trainierten.

Nachdem sie die Möglichkeit hatten, nach Hause zurückzukehren, die Füße hochzulegen und sich zu entspannen, ist es nun fast an der Zeit, wieder das Leder überzustreifen, da die MotoGP™ Weltmeisterschaft 2022 vor der Tür steht. Wir können unseren ersten Vorgeschmack auf die Action beim Sepang-Test im Februar kaum erwarten...

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!