Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
11 Tage vor
By motogp.com

MARQUEZ IN-DEPTH: 10 herausragende Zitate des Weltmeisters

Im Vorfeld des vollständigen Interviews mit Marc Marquez, das am Freitag veröffentlicht wird, hier die zehn wichtigsten Zitate vorab...

Marc Marquez von Repsol Honda hat in den letzten Wochen seine Genesung vorangetrieben, wodurch seine Rückkehr zum Rennsport hoffentlich immer näher rückt. Zehn Wochen nach der Operation verbessert sich der Zustand des Spaniers rasant, so dass motogp.com Anfang der Woche die Gelegenheit hatte, den achtfachen Weltmeister in seinem Fitnessstudio in Madrid zu treffen.

In einem offenen und ehrlichen Gespräch sprach Marquez über viele Themen, wie seine Genesung, seine Rückkehr in den Rennsport, die jüngsten Schwierigkeiten von HRC und der aktuelle Titelkampf. Im Vorfeld des vollständigen Interviews, das am Freitag auf motogp.com veröffentlicht wird, haben wir die zehn wichtigsten Zitate der Nummer 93 herausgesucht:

"Schritt für Schritt fühle ich mich besser. Das Wichtigste ist, dass der Knochen auf die richtige Weise heilt."

"Ich habe lange, lange Zeit darauf gewartet, ein solches Gefühl zu haben."

SNEAK-PEEK: Marquez über entscheidenden Arzttermin

"Ich spreche viel mit Santi und meinem Team, um zu versuchen, mich um 2023 zu kümmern, und ich werde in Österreich zu einigen wichtigen Treffen über die Zukunft sein."

"Es ist wahr, dass ich Ende August einen weiteren Arztcheck habe. Wenn alles gut geht, dann kann ich die Rehabilitation steigern."

"Letztes Mal habe ich mich zu sehr zurückgezogen, jetzt möchte ich an allem beteiligt sein, dann habe ich alle Informationen aus erster Hand, wenn ich wieder auf dem Motorrad sitze."

"Mein Hauptziel und ein realistisches Ziel ist es, zu versuchen, dieses Jahr schon wieder Rennen zu fahren, vielleicht bei den letzten beiden oder vielleicht nur Valencia."

"Bevor ich nächstes Jahr auf dem Motorrad sitze, muss ich mindestens ein Rennen fahren."

"Pecco ist und wird einer der Hauptanwärter auf den Titel sein."

"Fabio braucht etwas Hilfe von Yamaha. Er fährt super schnell, aber es ist schwierig, gegen andere zu kämpfen, wenn man auf der Geraden keinen Speed hat."

"Wir müssen etwas im Team und am Motorrad ändern, um nächstes Jahr konkurrenzfähiger zu sein."

Empfehlungen