Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
17 Tage vor
By motogp.com

Nakagamis JapanGP nach Zusammenstoß mit M. Marquez in Gefahr

Der LCR-Pilot versucht, für sein Heimrennen wieder fit zu werden, nachdem er beim AragonGP in einen beängstigenden Crash verwickelt war

Takaaki Nakagami hatte beim Großen Preis von Aragon kein Glück. Der LCR Honda Idemitsu-Pilot wurde in der ersten Runde des Rennens in einen Zwischenfall mit seinem Werkskollegen Marc Marquez (Repsol Honda Team) verwickelt. Der Japaner war hilflos, als er in Kurve 8 zweimal mit der RC213V des achtfachen Weltmeisters kollidierte, was Nakagami schließlich aus dem Rennen warf.

Nakagami Opfer von Marc Marquez: KO nach Kontakt

Es schien, dass Marquez' Maschine unter den Nachwirkungen eines Zusammenstoßes mit Fabio Quartararo (Monster Energy Yamaha MotoGP™) zu leiden hatte, der in der Runde zuvor in der Rechtskurve stattgefunden hatte, und so blieb Nakagami nichts anderes übrig, als im Kies des MotorLand zu landen. Zu allem Überfluss scheint sich die Nummer 30 auch noch eine schwere Verletzung zugezogen zu haben, die seine Teilnahme an seinem Heim-Grand-Prix in Frage stellt.

Die MotoGP™ kommt nächste Woche zum ersten Mal seit 2019 zurück nach Motegi, aber Nakagami wird sich medizinischen Tests an seiner rechten Hand unterziehen müssen, um zu sehen, ob er fit genug ist, um am Motul Grand Prix von Japan an diesem Wochenende teilzunehmen.

"Ich fahre jetzt nach Barcelona, um die Wunde am vierten und fünften Finger meiner rechten Hand untersuchen zu lassen. Ich werde alle auf dem Laufenden halten und schätze die Unterstützung meiner Fans sehr. Ich werde mein Bestes geben, um mich zu erholen, und hoffentlich können wir bei meinem Heim-GP in Japan fahren."

Der LCR-Fahrer befindet sich in einem Wettlauf mit der Zeit, um wieder vollständig fit zu werden. Wir hoffen jedoch, dass er diesen Kampf gewinnen und beim GP von Japan vor seinen Fans in der Heimat an den Start gehen kann.

Nakagami ist nicht die einzige Verletzungssorge bei LCR, denn auch sein Teamkollege Alex Marquez gab zu, dass er an einer Handverletzung leidet, die er sich bei einem schweren Sturz im Warm-Up am Sonntag zugezogen hat. Der Spanier sagt, dass er ebenfalls einen Arzt aufsuchen muss, um das Problem vor dem Rennen an diesem Wochenende zu klären.

Der Grund, warum Nakagami und Marquez nach T7 stürzten

"Ich habe Schmerzen in der Hand. Es ist nicht ganz klar, was ich habe, ob ich eine kleine Fraktur habe oder nicht, ich bin mir nicht ganz sicher. Eine Stunde vor dem Rennen war ich noch am Überlegen, ob ich fahren kann oder nicht. Ich habe zwei Aufwärmrunden gedreht, nur um zu sehen, wie es meinem Körper geht, und es war nicht wirklich gut."

Alle Rennen LIVE, exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!