Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
7 Tage vor
By motogp.com

MotoGP™-Rückblick: Niederlande - das Comeback

Ein atemberaubendes Rennen mit ersten Podestplätzen, seltenen Stürzen und einem offenen Titelrkampf an einem atemberaubenden Tag in Assen

Vor der Sommerpause fand sich das Fahrerlager auf dem Assen TT Circuit zur 11. Runde der Meisterschaft 2022 ein, um die erste Jahreshälfte abzuschließen. Die historische Strecke war Schauplatz eines absoluten Knallers, der an jeder Ecke reichlich Action bot.

MUST-SEE: Sturz von Quartararo lässt hält Titelkampf offen!

Francesco Bagnaia (Ducati Lenovo Team) startete von der Pole Position und ging früh in Führung. Die beiden Spitzenfahrer Aleix Espargaro (Aprilia Racing) und Fabio Quartararo (Monster Energy Yamaha MotoGP™ Team) verfolgten ihn, doch in der fünften Runde stürzte der Franzose in Kurve 5 und riss den Aprilia-Fahrer mit ins Kiesbett. Beide Fahrer nahmen das Rennen wieder auf, Espargaro auf P15 und Quartararo am Ende des Feldes.

In der Folge hatte Bagnaia einen komfortablen Vorsprung auf Rookie Marco Bezzecchi (Mooney VR46 Racing Team), während sich ein Vierkampf um Platz drei zwischen Jorge Martin (Pramac Racing), Brad Binder (Red Bull KTM Factory Racing), Jack Miller (Ducati Lenovo Team) und Maverick Viñales (Aprilia Racing) entwickelte. Im hinteren Teil des Feldes stürzte Quartararo in einer sensationellen Szene erneut und beendete seinen Tag mit einem heftigen Highsider.

Quartararo stürzt in Assen erneut mit üblem Highsider

Bagnaia bestrafte den Yamaha-Fahrer bis zum Äußersten und holte sich den Sieg, während Rookie Bezzecchi sein Debüt auf einem MotoGP™-Podium gab. Viñales setzte sich im Kampf um den dritten Platz durch und krönte damit seine Zusammenarbeit mit Aprilia am Ort seines letzten Podestplatzes, während weiter hinten sein Teamkollege seinen WM-Hoffnungen einen Bärendienst erwies.

Aleix Espargaro hatte sich in der letzten Runde von P15 auf P6 vorgearbeitet, was in einem atemberaubenden Überholmanöver in der letzten Kurve gegen Miller und Binder gipfelte, mit dem er 13 wichtige WM-Punkte rettete. Die Motul TT Assen lieferte Spannung und Dramatik. Sie wird als eines der besten Rennen des Jahres 2022 in Erinnerung bleiben, unabhängig von dem, was noch kam....

MotoGP™: Die Renn-Highlights in 15 Minuten

Alle Rennen LIVE, exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das alles gibt's mit dem MotoGP™ - VideoPass!