Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
4 Tage vor
By motogp.com

Moto3™: Martin gewinnt Saisonauftakt

Jorge Martin hat in Katar den Auftakt-Sieg der Moto3™-Weltmeisterschaft 2018 gefeiert.

Del Conca Gresini Moto3 Pilot Jorge Martin hat den #QatarGP in der Moto3-Klasse gewonnen. Der Spanier setzte sich am Ende um 0,023 Sekunden gegen seinen Landsmann Aron Canet (EG 0,0) durch. Rang drei ging an Lorenzo Dalla Porta (Leopard Racing)

Support for this video player will be discontinued soon.

Moto3™: Martin gewinnt Saisonauftakt

Martin und Canet hatten sich früh aus dem Pulk lösen können und fuhren alsbald ihr eigenes Rennen. Dabei ging es vor allem um Taktik-Spielchen, gerade auf der Start-Ziel-Geraden wollte Canet aus dem Windschatten heraus einfach nicht vorbei gehen. Phasenweise machte Martin an der Spitze sogar extra langsamer, um Canet vorbei zu lassen – doch der wollte einfach nicht vor. Am Ende reichte aber die Ziel-Geraden für einen letzten Angriff nicht und Martin gewann.

Die Verfolgergruppe bestand aus mehreren Fahrern, hier glichen die Fights einem Moto3™-ähnlichen Krieg, wie man ihn aus den letzten Jahren kennt. Eine Reihenfolge war nie auszumachen, denn es wurde ständig überholt und teilweise zu viert nebeneinander in die Ecken gebogen. Am Ende holte Dalla Porta hier den dritten Rang.

Dalla Porta setzte sich in seiner Gruppe gegen Niccoló Antonelli (SIC58 Squadra Corse), Gabriel Rodrigo (RBA BOE Skull Rider), Fabio di Giannantonio (Del Conca Gresini Moto3), Kaito Toba (Honda Team Asia), Ayumu Sasaki (Petronas Sprinta Racing), Jakub Kornfeil (Redox Prüstel GP) und Andrea Migno (Angel Nieto Team) durch.

Philipp Öttl (Südmetall Schedl GP Racing) beendete seinen Saisonauftakt im Kies. Am Sturz selbst trug Öttl keine Schuld, wurde von Darryn Binder runter gefahren. Der Deutsche blieb unverletzt.

Support for this video player will be discontinued soon.

#QatarGP: Moto3™ Rennen

McPhee, Lopez, Loi, Bulega, Bastianini, Öttl und Binder sahen das Ziel nicht.

Empfehlungen