Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
11 Tage vor
By motogp.com

Canet 0,595 Sekunden vor Fenati im FP2

Der Spanier führt das FP2 an und beendet den Freitag als Schnellster Fahrer vor Fenati und Antonelli, die die Top 3 vervollständigen

Aron Canet (Sterilgarda Max Racing Team) hat das Moto3™-Feld an Tag 1 des VisitQatar Grand Prix überrannt, nachdem er der einzige Fahrer war, der im FP2 die 2:05-Grenze unterbieten konnte - mit einer 2:04.561 und 0,595 Sekunden Abstand zum schnellsten Mann des FP1, Romano Fenati (Scharfschützen-Team) führte er das Feld haushoch an.

Es war eine rekordbrechende FP2-Sitzung, da Canets Zeit weit unter dem alten Rundenrekord lag. Der Spanier zeigte ein unglaublich starkes Tempo, dass ihn um fast sechs Zehntel vom Rest abgrenzte. Fenati war sein größter Herausforderer. Niccolo Antonelli (SIC58 Squadra Corse) erholte sich von einem Sturz im FP1 und beendete den Tag auf dem dritten Platz mir 0,679 Sekunden Abstand zu Canet.

Weniger als vier Zehntel trennen den Viertplatzierten Andrea Migno (Bester Capital Dubai) vom 16. Platz von John McPhee (Petronas Sprinta Racing). Wenn man das Tempo von Canet außer Acht lässt, liegt der Rest des Feldes wirklich eng beieinander. Gabriel Rodrigo (Kommerling Gresini Moto3) fuhr, weniger als eine Woche nach seinem Schlüsselbeinbruch im Test, auf einem unglaublichen fünften Platz. Er führt Jakub Kornfeil (Redox PruestelGP) mit 0,090 Sekunden Vorsprung an. Der tschechische Fahrer landete auf dem sechsten Platz in der Gesamtwertung. Lorenzo Dalla Porta (Leopard Racing) lag mit weiteren 0,005 Sekunden Abstand auf Rang sieben.

Tony Arbolino (Snipers Team) belegte bei seinem letzten Lauf einen Top-Ten-Platz und beendete den ersten Tag mit einer 2:05.480 als Achter. Dahinter folgen Kazuki Masaki (BOE Skull Rider Mugen Race) und Albert Arenas (Angel Nieto Team) als Neunter und  Zehnter.

Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) stürzte spät in Runde 16 - Fahrer OK.

Die Top 14 des FP2 können sich vorläufig über einem automatischen Einzug ins Q2 freuen. Das FP3 wird morgen noch folgen und die Entscheidung festlegen. Um 13:25 Uhr Ortszeit (GMT + 3) wirst Du erfahren, ob jemand Canet vom Qualifying-Thron stürzen kann. Die Moto3™ und Moto2™ übernimmt 2019 erstmals das Q1, Q2-Format er MotoGP™.

Klicke hier für die Ergebnisse!

Schau Dir jedes Rennen 2019 LIVE & auf Abruf an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte Videobibliothek von motogp.com, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

Empfehlungen