Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
29 Tage vor
By motogp.com

Nakagami und Morbidelli bei Test in Valencia am schnellsten

Die beiden Fahrer trennte weniger als eine Zehntel, als die Moto2™ in Spanien testete

Tags Moto2, 2017

Takaaki Nakagami (Idemitsu Honda Team Asia) war am Samstag und Sonntag beim privaten Test auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia der schnellste Mann auf der Strecke, er fuhr eine 1:35,239 als schnellste Zeit, lediglich 0,088 Sekunden vor Franco Morbidelli aus dem Estrella Galicia 0,0 Marc VDS Team.

Morbidelli konzentrierte sich darauf, dass er sich mit seiner 2017er Kalex anfreundete, sein Teamkollege Alex Marquez dagegen, verglich die 2016er und 17er Versionen gegeneinander. Der Moto3™ Weltmeister von 2014 war, nach seiner Arm Pump Operation im Winter, das erste Mal wieder auf dem Motorrad.

Luca Marini (Forward Racing) war dritter in der Zeitenliste, er fuhr eine 1:35,584 und 105 Runden in zwei Tagen. Sein Teamkollege Lorenzo Baldassari schaffte eine 1:35,789 und 135 Runden.

Dominique Aegerter, der neue Mann bei Kiefer Racing, war viertschnellster und zurück auf einem Suter Motorrad, er konnte sich drei zehntel Sekunden vor seinem Teamkollegen Danny Kent behaupten. Xavi Vierge vom Tech 3 Team brachte den dritten Hersteller in die Top Fünf. Mit Kalex, Suter und der Mistral 610 waren alle vorhanden.

Nachdem Marcel Schrötter in Valencia schon getestet hatte, kam IntactGP wieder mit der Suter zurück und brachte diesmal aber beide Fahrer, Schrötter und Sandro Cortese mit. Cortese wurde 7., sein Teamkollege 9., der Rookie Jorge Navarro vom Federal Oil Gresini Moto2 Team komplettierte die ersten Top Ten.

Auch Yonny Hernandez (AGR Team), Remy Gardner (Tech 3 Racing Team) und Khairul Idham Pawi (Idemitsu Honda Team Asia) testen eifrig, genauso wie das neue Sky Racing Team VR46 Moto2™ Team von Francesco Bagnaia und Stefano Manzi. Das italienische Team bereitete sich für die Premiere in der mittleren Klasse vor.