Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
27 Tage vor
By motogp.com

Folger: Planmäßiger Sturz

Jonas Folger hatte am Freitag in Katar einen Sturz zu beklagen, blieb aber unverletzt. Als Achter ist er direkt für das Q2 gesetzt.

Monster Yamaha Tech 3 Pilot Jonas Folger ist am Freitag im FP3 der MotoGP™ zum #QatarGP gestürzt. Der Deutsche blieb aber unverletzt und konnte wenige Minuten später wieder angreifen und weiterfahren.

Folger hatte im FP2 am frühen Abend seine Pace noch einmal steigern können und kam auf eine Zeit von 1:55,208 Minuten, was drei Zehntelsekunden schneller als am Vortag war. Außerdem landete der Rookie in jener Session auf dem dritten Platz.

Jonas Folger:
"Heute war es wieder sehr windig, besonders beim ersten Exit der Session hatte ich da Probleme mit den gebrauchten Reifen, weil wir die erst wieder auf Temperatur bringen mussten. Wir haben auch ein anderes Mapping genutzt, das war aber etwas zu aggressiv. Insgesamt haben wir aber immer noch eine gute Basis. Der Sturz war ein einfacher Sturz, ich habe auf gebrauchten Reifen etwas zu sehr gepusht, das war nichts Großes, nur das Vorderrad weggerutscht. Wir wollen uns noch verbessern, auch die Zeit von heute. Ich denke da ist noch etwas drin."

Empfehlungen