Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
14 Tage vor
By motogp.com

Moto3™: Mir gewinnt vor McPhee, Martin & Öttl

Joan Mir hat den Gran Premio Motul de la República Argentina in der Moto3™ gewonnen. Phillip Öttl verpasste als Vierter das Podest knapp.

Joan Mir (Leopard Racing) hat den Gran Premio Motul de la Républica Argentina in er Moto3™-Klasse gewonnen. Der Spanier setzte sich in einem spannenden Fight aus fünf Piloten gegen John McPhee (British Talent Team), Jorge Martin (Del Conca Gresini Moto3), Phillip Öttl (Südmetall Schedl GP Racing) und Andrea Migno (SKY Racing Team VR46) durch.

Support for this video player will be discontinued soon.

#ArgentinaGP: Moto3™ Rennen

Die Fünfergruppe hatte sich gegen Halbzeit von den Verfolgern lösen können, allerdings war bis zu letzten Runde nicht klar, wer sich welche Position sichern würde. Im Ziel verlor der Fünfte Migno nur 0,890 Sekunden auf den Sieg.

Dahinter kämpfte eine Dreiergruppe um Rang sechs, dabei hatte Livio Loi (Leopard Racing) den besseren Ausgang auf seiner Seite, er blieb vor Romano Fenati (Marinelli Rivacold Snipers) und Tatsuki Suzuki (SIC58 Squardra Corse).

Die Top Ten rundeten Juanfran Guevara (RBA BOE Racing Team) und Kaito Toba (Honda Team Asia) ab.

In diesem Rennen gab es nicht nur eine Berührung und mehrere Vorfälle wurden direkt von der Rennleitung untersucht. Fabio di Giannantonio (Del Conca Gresini Moto3), Lorenzo Dalla Porta (Aspar Mahindra Moto3), Gabriel Rodrigo (RBA BOE Racing Team) und Niccolò Antonelli (Red Bull KTM Ajo) sahen das Ziel nicht. Auch Enea Bastianini (Estella Galicia 0,0) stürzte, furh aber noch weiter und wurde Letzter.