Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
13 Tage vor
By motogp.com

Entdecke das Energica Ego Corsa MotoE™ Bike

Mache dich mit den technischen Daten der beeindruckenden MotoE™ Maschine vertraut

Tags 2018, MotoE

Entdecke das Energica MotoE™ Bike

Mache dich mit den technischen Daten der beeindruckenden MotoE™ Maschine vertraut

Energica Motor Company, der italienische Hersteller von High-Performance-E-Bikes, stellt das Motorrad für den FIM Enel MotoE™ World Cup bereit – die Energica Ego Corsa. Doch welche technischen Daten verbergen sich hinter der Maschine, die 2019 zum ersten Mal an den Start rollt?
Die Ego Corsa hat einen Öl-gekühlten Synchronmotor mit einem konstant magnetisierten Rotor. Die Maximalleistung beträgt 110 kW (147 PS), das maximale Drehmoment liegt bei 200 Nm. Die Ego Corsa hat eine beeindruckende Beschleunigung. Von 0 auf 100 m/h vergehen lediglich drei Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h.

MOTOR Synchronmotor, Öl-gekühlt
TOPSPEED 250 km/h - 155 mph 
LEISTUNG 110 kW (147Hp)
DREHMOMENT 200 Nm ab 5000 Umdrehungen
BATTERIE Hochspannungs Lithium Ion - Kapazität noch offen
LADETECHNIK Schnellladen DC Mode 4
VORDERRADFELGE Aluminium geschmiedet
HINTERRADFELGE Aluminium geschmiedet
VORDERREIFEN Michelin 
HINTERREIFEN Michelin 
RAHMEN Gitterrohr-Stahl-Rahmen
SCHWINGE Aluminium-Guss

Leistung
Die Ego Corsa hat 110 kW Leistung, was etwa 147 PS entspricht. Das ist in etwa die Leistung, die ein Moto2™ Bike im Moment generiert.

Drehmoment
Die Ego Corsa hat 200 Nm Drehmoment. Das ist mehr als jedes andere Supersport-Motorrad mit Verbrennungsmotor erzeugt.

Laden und Ladedauer
Energica arbeitet mit dem internationalen Standard CCS (Combined Charging System) und dank des einzigartigen Onboard-Steckers kann man an den Gleichstrom-Schnellladestationen und an den Wechselstrom-Ladegeräten laden. Wenn man eine Gleichstrom-Schnellladestation verwendet, dann kann man mit 20kW die Batterie innerhalb von 20 Minuten bis zu 80/85 Prozent voll laden. Das garantiert 120 km Reichweite in weniger als einer halben Stunde.

Bei der Verwendung von Wechselstrom kann man das Bike mit Hilfe des 3kW OBC (On Board Charger) in dreieinhalb Stunden aufladen.