Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
28 Tage vor
By motogp.com

Martin im verrückten Silverstone-Qualifying souverän

Regen bei Mitte des Moto3™ Qualifyings in Silverstone, aber am Schluss doch trocken - Spannender 3-Minuten-Fight um die Pole

Jorge Martin (Del Conca Gresini Moto3) sorgt in der Moto3™ Klasse der Motorrad-WM weiter für Erstaunen. Im Qualifying zum GoPro British Grand Prix in Silverstone holte sich der Spanier, der sich vor drei Wochen in Tschechien das linke Handgelenk brach, die Pole-Position. In den letzten drei Minuten der Session gab es einen spannenden Schlagabtausch, in dem sich Martin um gerade mal 0,001 Sekunden gegenüber Jaume Masia (Bester Capital Dubai) und 0,021 Sekunden gegenüber Lorenzo Dalla Porta (Leopard Racing) durchsetzte.

Support for this video player will be discontinued soon.

Martin im verrückten Silverstone-Qualifying souverän

Martins Teamkollege Fabio Di Giannantonio hatte die provisorische Pole-Position inne, als 20 Minuten vor Schluss der Session ein Regenschauer über dem Silverstone Circuit niederging. Die Sonne kam aber wieder durch und erlaubte es den Piloten der kleinen Klasse, am Schluss noch zwei fliegende Runden hinzulegen. Den vierten Startplatz holte sich Albert Arenas (Angel Nieto Team Moto3), der sich genau wie Martin, Masia und Dalla Porta noch an Di Giannantonio vorbeischob. "Diggia" muss in der Startaufstellung am Sonntag mit P5 Vorlieb nehmen.

Tatsuki Suzuki (SIC58 Squadra Corse) holte sich P6 vor Gabriel Rodrigo (RBA BOE Skull Rider), der während des Regenschauers noch als Zweitschnellster geführt worden war. Der Argentinier aber stürzte in der Schlussphase auf seiner persönlich schnellsten Runde in Kurve 11 und musste sich im Medical Centre einem Check unterziehen lassen. Enea Bastianini (Leopard Racing) startet von P8, nachdem er zwischenzeitlich sogar die erste Reihe im Visier hatte. Nicolo Bulega (SKY Racing Team VR46) und Marcos Ramirez (Bester Capital Dubai) runden die Top 10 der Startaufstellung ab.

WM-Spitzenreiter Marco Bezzecchi (Redox PrüstelGP) fuhr auf seiner letzten fliegenden Runde direkt im Windschatten von Martin, stürzte aber in Kurve 9 und vergab damit die Chance auf die Pole beim British GP. Der Italiener startet von P11.

Support for this video player will be discontinued soon.

British GP: Moto3™ Qualifying

Niccolo Antonelli (SIC58 Squadra Corse) holte sich P12, nachdem er beim Einsetzen des Regens am Eingang der Boxengasse in eine Kollision mit Adam Norrodin (Petronas Sprinta Racing) verwickelt war. Norrodin startet von P15 hinter Aron Canet (Estrella Galicia 0,0), der am Schluss mit Regenreifen auf die Strecke ging und 13. wurde, und hinter Philipp Öttl (Südmetall Schedl GP Racing), der auf den 14. Startplatz fuhr.

John McPhee (CIP – Green Power) startet bei seinem Heimrennen von P19. Da für den Sonntag Regen vorhergesagt wird, stellt sich die Frage, ob der Brite seinen Husarenritt aus Brno 2016 wiederholen kann? Finde es heraus, wenn das Rennen der kleinen Klasse am Sonntag um 11:20 Uhr Ortszeit (12:20 Uhr MESZ) gestartet wird.

Alle Rennen LIVE & OnDemand sowie das komplette Videoarchiv von motogp.com inklusive Technik-Features, exklusiver Interviews und historischer Rennen bietet der MotoGP™ VideoPass - jetzt mit 50% RABATT!

Empfehlungen