Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
22 Tage vor
By motogp.com

Oliveiras letzte Chance in Sepang

In Australien taten sich beide Titelanwärter schwer, doch Malaysia könnte wieder eine ganz andere Geschichte sein...

Miguel Oliveira (Red Bull KTM Ajo) hat das Rennen auf Phillip Island 2017 gewonnen, doch dieses Jahr war es für den Portugiesen eine ganz andere Geschichte. Er erlebte ein schwieriges Rennen und verpasste die Top 10. Doch es hätte für ihn noch deutlich schlimmer kommen können. Weil auch Titelrivale  Francesco Bagnaia (Sky Racing Team VR46) Probleme hatte, konnte Oliveira den Titelkampf am Leben halten und die Lücke zumindest ein bisschen schließen – um einen Punkt. Bagnaia kommt nun mit einem Vorsprung von 36 Punkten nach Sepang. Um hier Weltmeister zu werden, müsste er nach dem Rennen noch mindestens 25 Punkte Vorsprung auf seinen Rivalen haben.

Wenn er vor Oliveira ins Ziel kommt, heißt es Game over – und es gibt noch weitere Szenarien, die ihm reichen würden. Wenn Oliveira nicht ins Ziel kommt oder er die Lücke nicht signifikant schließen kann, setzt der Italiener ihn automatisch Schachmatt und schnappt sich den Titel. Oliveira muss also alles auf eine Karte setzen und hat in Sepang nichts zu verlieren. Er hat keine andere Wahl, als voll auf Angriff zu setzen.

Auch die anderen Piloten auf der Strecke könnten im Titelkampf eine große Rolle spielen. Brad Binder (Red Bull KTM Ajo) holte zuletzt einen Sieg und seinen dritten Podestplatz der Saison – dabei stand er immer auf der obersten Stufe. Der Südafrikaner setzte sich um 0,036 Sekunden gegen Joan Mir (EG 0,0 Marc VDS) durch. Die beiden kommen mit viel Selbstvertrauen nach Malaysia. Das gilt auch für Augusto Fernandez (Pons HP 40), der einen starken vierten Platz holte, und Dominique Aegerter (Kiefer Racing), der sich in Australien deutlich steigern konnte. Mit Lorenzo Baldassarri (Pons HP 40), dem Dynavolt Intact GP Duo Marcel Schrötter und Xavi Vierge und Alex Marquez (EG 0,0 Marc VDS) wird ebenfalls zu rechnen sein.

36 Punkte Vorsprung scheinen ein beruhigendes Polster für Bagnaia zu sein. Doch das restliche Feld ist nicht zu unterschätzen. Schaffen es die Titelanwärter in Sepang wieder nach vorne? Oliveira war im Vorjahr siegreich und wird das in dieser Saison wiederholen wollen – doch wie wird sich Bagnaia schlagen? Finde es am Sonntag beim Shell Malaysia Motorcycle Grand Prix heraus.

Empfehlungen