Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
5 Tage vor
By motogp.com

Marquez hält Rossi in Schach und behält COTA Qualifying Kron

Es ist die siebte Pole Position in Folge für den amtierenden Weltmeister, aber Rossi steht direkt hinter ihm mit Crutchlow als Drittem in de

Marc Marquez (Repsol Honda Team) sicherte sich die siebte Pole Position in Folge beim Red Bull Grand Prix von Amerika mit einer Zeit von 2:03.787 im Q2. Er liegt damit 0,273 Sekunden vor dem zweiten, Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP). Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) ist der Dritte in der ersten Startreihe in Texas.

Support for this video player will be discontinued soon.

MotoGP™ Q2 in Austin Wer holt sich die Pole Position?

Nach dem schrecklichen Wetter vom Vormittag zeigte sich in Austin ein blauer Himmel über der Rennstrecke. Zum Q2 lief alles wieder seinen normalen Gang. Marquez fuhr mit 2:03.787 direkt die schnellste Runde des Wochenendes. Sein Teamkollege, Jorge Lorenzo, Schnellster im Q1, hatte ein Problem mit seiner Honda. Wie schon oft bei Marquez gesehen, stellte der fünffache Weltmeister seine Maschine ab und rannte durch die Boxengasse, um das zweite Motorrad zu holen.  

Die Fahrer fuhren ihre ersten fliegenden Runden und  Marquez’ Zeit schien unerreichbar. Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) lag zwei volle Sekunden zurück, als sein Teamkollege, Rossi, auf den zweiten Platz fuhr, 0,733 Sekunden hinter Marquez. Anfangs schaffte es niemand näher heran. Rossi war der Schnellste vor dem Rest des Feldes, gefolgt von Jack Miller (Pramac Racing), Viñales, Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) und Crutchlow.

Die Fahrer starteten weitere Angriffe auf die Bestzeit. Selbst mit neuen Reifen schaffte es Marquez nicht, seine sensationelle erste Rundenzeit zu verbessern. Das galt jedoch nicht für seine Rivalen. Rossi gelang es, bis auf drei Zehntel an P1 heranzufahren. Rins und Miller fuhren abwechselnd auf den dritten Platz. Keiner von beiden blieb jedoch lange auf dieser Position, denn Crutchlow überquerte die Zielgerade nur 0.087 hinter Rossi.

Marquez konnte seine Zeit immer noch nicht verbessern, was am Ende aber keine Rolle spielte. Fast jeder gab auf oder konnte seine Zeit nicht verbessern und so stand die erste Startreihe fest: eine Yamaha zwischen zwei Hondas - Marquez vor Rossi und Crutchlow. Rossi steht zum ersten Mal in der ersten Startreihe seit dem GP von Malaysia 2018, Crutchlow das erste Mal seit Assen im letzten Jahr. 

Miller ist die erste Ducati auf Platz 4. Hinter dem Australier steht Pol Espargaro auf seiner Red Bull KTM Factory Racing Maschine. Der Spanier hatte eine herausragende Q2 Session und schenkte KTM mit seinem 5. Platz die bisher beste MotoGP™ Qualifying Position, nur 0,685 Sekunden hinter der Pole. Viñales verbesserte sich in seiner letzten Runde und fuhr auf P6. 

Der Spanier verdrängte Rins auf Platz 7, was immer noch der beste Startplatz des Suzuki Fahrers in diesem Jahr ist. Somit befinden sich fünf Hersteller unter den ersten sieben. Danilo Petrucci (Mission Winnow Ducati) schaffte es auf den achten Platz im Qualifying. Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) ist der Dritte in Reihe drei. Der Franzose überholte seinen Teamkollegen Franco Morbidelli, der es auf P10 schaffte. Lorenzo startet in das Rennen von Platz 11 und Rookie Francesco Bagnaia (Pramac Racing) von 12. Es war die erste Q2 Session für den Italiener. Er stürzte in Kurve 1, blieb jedoch unverletzt.

Support for this video player will be discontinued soon.

KOSTENLOS: Lorenzo lässt kaputte Honda im Qualifying fallen!

Viel gesprochen wurde über die Abwesenheit von Andrea Dovizioso (Mission Winnow Ducati) im Q2. Der Italiener schaffte es nicht, sich für Q2 zu qualifizieren und blieb hinter seinem Teamkollegen Petrucci zurück. Er muss nun von Platz 13 aus ums Podium kämpfen. Wird ihn das im Kampf um die Meisterschaft teuer zu stehen kommen?

Wir werden es bald herausfinden. Rossi sieht gut aus und wird versuchen, Marquez in den ersten Runden aus der Ruhe zu bringen und ihm das Leben schwer zu machen. Aber gibt es jemanden, der dem siebenfachen Weltmeister seinen siebten Sieg in Folge in Austin streitig machen kann? Schalte ein um 14:00 Uhr Ortszeit (GMT-5) und finde es heraus.

Support for this video player will be discontinued soon.

MotoGP™ Q1 in Amerika: der Kampf um Q2!

Top10 Q2:
1. Marc Marquez (Repsol Honda Team) – 2:03.787
2. Valentino Rossi (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 0.273
3. Cal Crutchlow (LCR Honda Castrol) + 0.360
4. Jack Miller (Pramac Racing) + 0.629
5. Pol Espargaro (Red Bull KTM Factory Racing) + 0.685
6. Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) + 0.702
7. Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) + 0.747
8. Danilo Petrucci (Mission Winnow Ducati) + 0.909
9. Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) + 1.154
10. Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) + 1.491
11. Jorge Lorenzo (Repsol Honda Team) + 1.596
12. Francesco Bagnaia (Pramac Racing) + 2.100

Klicke hier für vollständige Ergebnisse

Schau Dir jedes Rennen 2019 LIVE & OnDemand an und genieße die gesamte Videothek von motogp.com, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen mit dem MotoGP™ VideoPass.