Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
15 Tage vor
By motogp.com

Binder wieder mit im Geschäft und toppt den Freitag in Assen

Der Südafrikaner setzt seine KTM gegen Ende des FP2 auf Platz 1, um eine Flut von Kalex-Motorrädern in Schach zu halten

Brad Binder von Red Bull KTM Ajo beendete Tag 1 bei der Motul TT Assen als Spitzenreiter, nachdem er am Ende des Moto2™-FP2 mit einer 1:37,398 den zweitschnellsten Remy Gardner (ONEXOX TKKR SAG Team) um 0,132 Sekunden  besiegt hatte. Sam Lowes (Federal Oil Gresini Moto2) komplettiert die Top Drei.

Es war Lowes, der im Laufe des Nachmittags noch einmal das Tempo vorgab. Der britische Fahrer verbesserte seine Zeit von 1:38.151 im FP2 und setzte sich in den letzten Etappen des FP2 bequem vom Feld ab. Doch Gardner, der im ersten Freien Training Vierter wurde, konnte in den letzten zehn Minuten etwas schneller gehen, als sein Kalex-Kollege.

Es sah so aus, als würde alles so bleiben, aber mit Schwenken der Zielflagge war ein bestimmter KTM-Fahrer auf dem Vormarsch. Binder, der gerade einen Sturz in Kurve 9 gerettet hatte, zündete die Rakete und hatte somit am Freitag das letzte Wort. An der Spitze reihten sich mehrere Kalex-Chassis. Hat KTM die gewünschten Verbesserungen gefunden?

Vierter an Tag 1 ist Marcel Schrötter (Dynavolt Intact GP) - er beendete die Session 0,287 Sekunden hinter Binders Zeit. Titelverteidiger Jorge Navarro (Beta Tools Speed ​​Up) liegt mit nur 0,002 Sekunden knapp dahinter. Navarro wiederum hat einen Vorsprung von 0,007 Sekunden auf den Titelrivalen, Tom Lüthi (Dynavolt Intact GP). 

Moto2™ FP2 in Assen: Der Kampf an Tag1

Insgesamt sahen wir bei allen Fahren gegenüber dem FP1 eine deutliche Verbesserung. Luca Marini (SKY Racing Team VR46) setzte sich bei seinem letzten Angriff als Zweiter durch, der Italiener musste sich am Ende des Tages aber mit P7 zufrieden geben, eine Verbesserung gegenüber dem P11 von heute Morgen. Damit führte er Lorenzo Baldassarri (FlexBox HP 40) und Alex Marquez (EG 0,0 Marc VDS) an. Binders Teamkollege Jorge Martin erreichte in Assen mit nur vier Zehnteln Rückstand die Top 10 und steigerte sich damit vom 16. auf den 10. Platz.

Nach einem schweren Sturz im FP1 in Kurve 9 wurde Dimas Ekky Pratama (Idemitsu Honda Team Asia) nach einem Cranial-Thorax-Abdominal-Trauma für unfit erklärt.

Moto2™ FP1 live vom TT Circuit Assen

Wird Binder seinen Vorteil vor dem Qualifying halten können? Es sind noch automatische Q2-Plätze zu vergeben. Verpasse in der Moto2™ -Klasse am Samstagmorgen keine einzige Runde. Das FP3 wird um 10:55 Uhr Ortszeit (GMT + 2) gestartet.

Top 10 kombiniert:
1. Brad Binder (Red Bull KTM Ajo) – 1:37.398
2. Remy Gardner (ONEXOX TKKR SAG Team) + 0.132
3. Sam Lowes (Federal Oil Gresini Moto2) + 0.194
4. Marcel Schrötter (Dynavolt Intact GP) + 0.287
5. Jorge Navarro (Beta Tools Speed Up) + 0.289
6. Tom Lüthi (Dynavolt Intact GP) + 0.296
7. Luca Marini (SKY Racing Team VR46) + 0.318
8. Lorenzo Baldassarri (FlexBox HP 40) + 0.403
9. Alex Marquez (EG 0,0 Marc VDS) + 0.466
10. Jorge Martin (Red Bull KTM Ajo) + 0.474

Klicke hier für die vollständigen Ergebnisse!

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

Empfehlungen