Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
12 Tage vor
By motogp.com

Fernandez schnellster vor Ramirez im FP1

In der Moto3™ -Klasse toppen zwei Spanier die Zeiten des FP1 am Sachsenring

Raul Fernandez (Sama Qatar Angel Nieto Team) blieb im Moto3™ FP1 beim HJC Helmets Motorrad Grand Prix Deutschland nur vier Zehntel hinter dem bisherigen Rundenrekord auf dem Sachsenring. Die 1:26.591 des Spaniers war 0,192 Sekunden schneller als der katalanische GP-Sieger Marcos Ramirez (Leopard) Racing) während der Assen-Dritte, Jakub Kornfeil (Redox PrüstelGP), die Top Drei vervollständigte.

Es war ein bewölkter Start in den Freitagmorgen für die Leichtgewichtsklasse und es sah so aus, als ob John McPhee’s (Petronas Sprinta Racing) frühe Zeit ausreichen würde, um die Session zu toppen. Der Schotte saß weniger als ein Zehntel vor Fernandez, bis die Fahrer drei Minuten vor Schluss plötzlich eine ganze Sekunde schneller fuhren. McPhee wurde auf den fünften Platz verwiesen, schaffte es jedoch, seine Zeit bis zum Ende des ersten Trainings auf den vierten Platz zu verkürzen. Assen-Sieger Tony Arbolino (VNE Snipers) vollendete die Top-5  mit 0,503 Sekunden Rückstand.

Gabriel Rodrigo (Kömmerling Gresini Moto3) und Ramirez sind schon früh in der Session in Kurve 13 bzw. Kurve 3 gestürzt - Fahrer ok.

Die Leichtgewichtsklasse wird um 13:15 Uhr Ortszeit (GMT + 2) in das FP2 starten.

Klicke hier für die vollständigen Ergebnisse!

Sieh Dir jedes Rennen im Jahr 2019 LIVE & OnDemand an und genieße mit dem MotoGP™ VideoPass die gesamte motogp.com-Videobibliothek, einschließlich technischer Features, exklusiver Interviews und klassischer Rennen

Empfehlungen